Wann ist Ostern...? Wenn die Nonnen jauchzen in den Klostern...

...dann ist Ostern... ;) 
Jedes Jahr die gleiche Frage und jedes Jahr gibt es von meiner WGM ...und mittlerweile auch mir... die obligatorische Antwort... Naja gut, manchmal kann es auch wirklich etwas verwirrend sein, dieses dauernde Hin und Her... ich als Atheisten-Kind habe ja nicht so wirklich Ahnung von den Terminen dieser ganzen Feiertage, die eben keinen festern Termin haben und ich gebs zu, ich merke mir das auch schlecht... 
Ich mag Ostern irgendwie lieber als Weihnachten... wohl auch, weil im Regelfall das Wetter doch wesentlich freundlicher und angenehmer ist und irgendwie ist mir Weihnachten zu kommerzlastig und zu "schwer" ...falls ihr wisst, wie ich das meine... Weihnachten ist für mich wie Beethoven und Ostern ist quasi der Vivaldi... leicht und frisch... Wer die beiden kennt, weiß was ich meine... Was mich allerdings immens stört, auch am Osterfest... dass schon ein gefühltes halbes Jahr vorher angefangen wird das ganze Zeug, Süßes und Deko, etc in den Geschäften, an den Mann und die Frau bringen zu wollen. Furchtbar finde ich das. Da stehen dann kurz nach Weihnachten schon die ersten Osterhasen in den Supermarktregalen. Seit einer ganzen Weile wird ja leider auch das Osterfest immer kommerzbehafteter und inzwischen werden sogar hier teilweise richtig große Geschenke übergeben. Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. 
Das gab es bei uns überhaupt nicht. Als ich Kind war, gab es zu Ostern viel Süßes, das schön versteckt wurde. Wahlweise im Garten oder wenn schlechtes Wetter war oder noch Schnee lag, dann eben in der Wohnung. Und außer dem Süßen gab es maximal noch eine Kleinigkeit dazu und in diesem Rahmen finde ich das auch ok. Zum Beispiel ein kleiner Gutschein, vielleicht ein H&M Gutschein, wenn man Kleidung und Accessoires mag. Oder von einer Parfümerie. Aber was heutzutage auch an Ostern betrieben wird, ist inzwischen schon Konkurrenz zum Weihnachtsfest. Schade. Es zählt wohl heutzutage nur noch Kommerz und Geschenke. 
Was ich sehr schön finde und was inzwischen, seit meinem Umzug vor ca. 5 Jahren, eine kleine Tradition geworden ist... meine Eltern schicken mir zu Ostern ein großes Paket mit viel Süßem und eine Kleinigkeit dazu. Also ganz so wie früher. Und darüber bin ich wahnsinnig dankbar und freue mich jedes Jahr wie ein Kind. (An Weihnachten ist das übrigens auch so ).. Daher von mir mal hier, so ganz offiziell und öffentlich - ein ganz großes Dankeschön an meine lieben Eltern. 

Wie feiert ihr Ostern bzw wie ist eure Meinung zu Ostern und der ganzen Kommerzialisierung? Bekommt ihr nur Süßes oder auch richtig großes Geschenke? 

Ich bin sehr neugierig auf eure Meinungen und Comments... Aber für heute wünsche ich euch einen schönen Abend.
 
 
Liebe Grüße aus der Grafschaft,



ANNIE

1 Kommentar:

  1. Ich kann mir dem nur anschließen!
    Bei uns ist Süßes auch immer Tradition gewesen und ist es heute noch!
    Ich finde es einfach nur traurig, dass das mittlerweile wie Weihnachten gehandhabt wird..aber auch Weihnachten finde ich ab und an echt übertrieben :(
    Nundenn :3

    AntwortenLöschen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM