Wie man sich selbst an langen Winterabenden beschäftigen kann





Der Schnee fällt leise vom Himmel, das Thermometer zeigt Temperaturen jenseits des Gefrierpunkts an. Keine Frage, es ist Winter geworden. So herrlich es in den ersten Tagen sein mag, mit einer Decke und einem guten Buch auf dem Sofa zu relaxen, so langweilig wird der ewige Müßiggang mit der Zeit. Kein Wunder also, dass Menschen Beschäftigung suchen und sich gern die Zeit vertreiben möchten. Keine Sorge, Langeweile muss nicht sein, denn auch zu Hause gibt es zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten. Ob gemütlich oder kreativ, ob entspannend oder sinnvoll, Zeitvertreib ist zu jeder Jahreszeit möglich, auch in den eigenen vier Wänden.






Mit Spielen den Abend vertreiben


Keine Frage, Zocken macht Spaß und dass es die eigenen Lieblingsspiele nun auch online gibt, erfreut das Spielerherz. Es verwundert nicht, dass Online Casinos immer mehr Zuwachs bekommen und das von allen Altersgruppen. Natürlich ist auch der Gewinnfaktor ein wichtiger Aspekt, doch der Spielspaß ist ebenfalls von enormer Bedeutung. Bevor ein Nutzerkonto bei einem Casino eröffnet wird, ist ein Vergleich sinnvoll. Anfänger und Fortgeschrittene können beispielsweise hier das Beste finden.







Zu Beginn ist nicht einmal ein großes Investment nötig. Die meisten Casinos bieten einen Willkommensbonus mit Einzahlung und damit die perfekte Möglichkeit, sich selbst einmal auszuprobieren. Kleiner Tipp: Besonders beliebt sind Superhelden-Slots. Sich einmal selbst wie Batman oder Spiderman zu fühlen, macht den meisten Menschen Spaß.  




Für Familienspiele ist man nie zu alt


Lust zu spielen liegt in der Natur des Menschen. Wenn dann die ganze Familie an einem trüben Winterabend zu Hause sitzt, bietet sich das gute alte Brettspiel natürlich an. Und wem das zu langweilig ist, der kann die Regeln verändern oder auch einfach mal ein neues Brettspiel lernen.


Ebenso spaßig und kurzweilig ist das Legen eines Puzzles. Was in der Kindheit bei den meisten Menschen fest auf dem Programm stand, hat im Erwachsenenleben irgendwann einmal an Bedeutung verloren. Dabei ist ein Puzzle in mehrfacher Hinsicht gut fürs Gemüt. Einerseits werden die grauen Zellen zum Knobeln angeregt und andererseits macht es natürlich Spaß, am Ende des Vergnügens ein schönes Bild zusammengesetzt zu haben.




Handarbeit und Bastelarbeit


Etwas mit eigenen Händen kreieren? Eine tolle Option, wenn an langen Winterabenden einmal nichts im TV läuft oder man mehr möchte, als nur fernsehen. Es braucht keine riesige Werkstatt zum Kreativ sein, das Internet bietet zahlreiche Vorlagen, die mit nur wenigen Materialien nachgemacht werden können. Ob selbstgestrickte Socken, gebasteltes Vogelhaus oder Modellgestaltung mit Knete, die Möglichkeiten sind riesig und Kreativität belebt den Geist.







So manch einer entdeckt beim kreativen Basteln zu Hause vielleicht sogar ein verborgenes Talent und kann mit seinen Bastelarbeiten nicht nur sich selbst, sondern auch Freunde und Familie erfreuen.




Tagebuch schreiben wie früher



Das Tagebuch, ein guter alter Begleiter aus der Jugendzeit, fristet bei Erwachsenen oft ein einsames Dasein. Warum nicht die kalten und langweiligen Winterabende mal wieder dafür nutzen, ein leeres Büchlein mit Leben zu füllen? Gedanken niederschreiben, Gedichte verfassen, Wut rauslassen, Freude teilen, das Tagebuch ist ein bisschen wie ein bester Freund, nur eben schweigsamer. Mit dem Tagebuch können alle Gedanken geteilt werden und oft kommt man schon während des Schreibens auf die Lösung eines Problems.


Für den nächsten Winter ist mit einem Tagebuch auch gleich gesorgt, denn es wird sicher spannend sein, ein Jahr später die Niederschriften des Vorjahres zu lesen. Was habe ich vor einem Jahr gedacht? Gemacht? Gefühlt? Eine Beschäftigung, die weit länger anhält als einen Winterabend.







Wellness für die Sinne


Im Sommer kommt man erst bei Einbruch der Dunkelheit nach Hause. Hier ein Besuch bei Freunden, da ein Treffen im Garten. Und im Winter? Da könnten die Tage kaum länger sein und spätestens, wenn es draußen klirrend kalt wird, steigt die Lust danach, in der warmen Wohnung zu bleiben. Und das ist auch gut so, denn so ein Abend zu Hause ist die optimale Möglichkeit für ein Rundum-Wellness-Paket für die Sinne. 


Eine herrlich dampfende Tasse Tee, ein Bad mit Kerzenschein und eine Gesichtspackung sorgen für Wohlbefinden am Abend. Warum nicht einfach mal ein entspanntes Fußbad nehmen, um bereits im Winter für geschmeidige Füße im Sommer zu sorgen?





Eine Sprache lernen


Eine gute Option, die Zeit in den Wintermonaten sinnvoll und effektiv zu nutzen, ist das Erlernen einer neuen Sprache. Wer sich immer schon für Spanisch, Französisch oder Japanisch interessiert hat, findet nie eine bessere Zeit dazu als im Winter. Kühle Abende, kaum Lust, draußen etwas zu unternehmen, aber die Kreativität schläft nicht? Dann ab mit dem Laptop, einem Buch oder dem Smartphone aufs Sofa und mit zahlreichen Methoden anfangen zu lernen.


Spätestens im nächsten Urlaub macht sich das Engagement bemerkbar, wenn man das Steak mit Pommes-Frites plötzlich in der Landessprache bestellen kann. Es gibt viele spannende Sprachen und wer keine Lust hat sich zu langweilen, ist mit einem abwechslungsreichen Kurs bestens bedient.




Kurse an Fernuniversitäten besuchen


Zahlreiche Fernunis freuen sich im Winter über regen Zuwachs. Kein Wunder, denn was bietet sich an langweiligen Abenden besser an, als die überschüssige Energie in Fortbildung zu investieren? Ob Office-Kurs oder Malkurs, ob Schriftstellerwettbewerb oder Häkelunterricht, die Möglichkeiten sind vielfältig und auch alleine wird einem bei Online Kursen und Fernkursen ganz sicher nicht langweilig. Der große Vorteil: Selbst wenn die Fortbildung vorbei ist, gibt es immer noch viel auszuprobieren. Den Malkurs erfolgreich beendet? Dann bietet sich doch eine eigene Staffelei in den vier Wänden an, um kreative Kunstwerke zu erschaffen und Neugelerntes nach Herzenslust auszuprobieren.




Fazit


Auch wenn der Winter mitunter lang sein kann und das trübe Wetter aufs Gemüt schlägt, ist dauerhaftes Rasten auf dem Sofa nicht die beste Methode, um aus dem Blues zu kommen. Stattdessen gibt es zahlreiche und vielfältige Abwechslungsideen, die aus langen, eintönigen Abenden Stunden der munteren Beschäftigung machen. Warum nicht einmal etwas Neues ausprobieren? Ob mit der ganzen Familie, dem Partner, mit Freunden oder alleine, Beschäftigungsideen für zu Hause gibt es zuhauf, die Umsetzung liegt in den eigenen Händen. 


Spätestens, wenn der nächste Sommer vor der Tür steht wird man sich die Zeit zurückwünschen, als man jeden Abend Zeit für sein neues Hobby, eine neue Aufgabe oder kreative Ideenbildung hatte. Langeweile ist ein selbstauferlegtes Los, welches man durchaus umgehen kann.



FOLLOW ANNIE:

instagram I facebook I twitter 

 

ANNIE

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM