Laser-Haarentfernung: Alles, Was ihr wissen müsst - Leg das Rasiermesser für immer weg

Dauerhafte Haarentfernung



Das Rasieren gehört für die meisten Frauen zur täglichen Beauty-Routine wie das Zähneputzen. Total nervig. Geht man mit noch mit glatten Beinen ins Bett, sind bereits am nächsten Morgen die ersten Stoppeln nachgewachsen, die Haut reagiert mit Pickeln und sowieso schneidet man sich bei Unachtsamkeit schnell mit den scharfen Klingen. Die Lösung? Eine dauerhafte Haarentfernung per Laser, die den Traum von glatter, haarfreier Haut permanent möglich macht.





In der Kategorie dauerhafte Haarentfernung gibt es verschiedene Laser- und Licht-Techniken. Die beiden beliebtesten Methoden sind die IPL und die Haarentfernung per Diodenlaser. IPL steht für Intensed Pulsed Light, also eine Haarentfernung per Lichtimpulse. Die zweite Methode per Diodenlaser wird von einem Profi im Studio gemacht. Diese stellen wir euch heute vor. 


Haare lasern mit dem Diodenlaser beim Profi


Eine zuverlässige Form der permanenten Haarentfernung: der klassische Diodenlaser beim Experten. Laser ist die Technologie für Profis. Dabei wird mit dem weltweit stärksten Diodenlaser für die dauerhafte Haarentfernung gearbeitet. Diese Laser-Geräte garantieren schnelle, sichere und höchst effektive Ergebnisse. Der Laser hat mehr Power als ein IPL-Verfahren und ein gleichzeitig niedrigeres Verbrennungs- und Verletzungsrisiko.



Haarentfernung dauerhaft: Wie funktioniert das Haare lasern mit dem Diodenlaser? 


Der Diodenlaser funktioniert nach demselben Prinzip wie die IPL Haarentfernung. Allerdings zielt er noch genauer auf die Haarwurzeln unter der Haut. Außerdem praktisch: Moderne Laser können durch verschiedene Aufsätze auf den individuellen Haut- und Haartyp abgestimmt werden. Je nach Typ liegen die Haarfollikel nämlich unterschiedlich tief in der Haut. Sie müssen dadurch mit anderen Wellenlängen behandelt werden. 





Permanente Haarentfernung: So läuft die Laserbehandlung ab

  1. Wichtig: Ihr müsst die zu behandelnde Stelle einen Tag vor dem Profi-Treatment rasieren, damit der Laser seine Wirkung entfalten kann.    
  2. Am nächsten Tag folgt die Laserbehandlung in der Praxis, bei der die Haarwurzeln durch das Gerät „gesprengt“ und zerstört werden, um neues Haarwachstum dauerhaft zu vermeiden. Während dieser Zeit kühlt das Gerät die Haut leicht, um Schmerzen vorzubeugen.  








Natürliches Aloe Vera Gel beruhigt nach der Behandlung:






MOTHER NATURE COSMETICS


BIO-Aloe Vera Gel mit 100% reinem Aloe Vera Direktsaft – VEGAN - 200 ml by Mother Nature Cosmetics


16,99 €


ZUM SHOP



So viele Sitzungen sind für die dauerhafte Haarentfernung nötig


Für perfekte Ergebnisse braucht es sechs bis acht Sitzungen. Denn es können nur die Haare erfolgreich entfernt werden, die sich zum Zeitpunkt in der Wachstumsphase befinden. Das sind in der Regel 20 bis 30 % aller Haare, die anderen befinden sich in der Übergangs- oder Ruhephase. Aus diesem Grund muss man mehrmals lasern, um alle Haare in ihrer jeweiligen Wachstumsphase zu treffen.



Als Faustregel gilt zudem: je heller die Haut und je dunkler das Haar, desto schneller das Ergebnis. Je stärker das Haarwachstum oder niedriger der Haut-Haar-Kontrast, desto mehr Laserbehandlungen braucht es hingegen. Bei weißen oder grauen Haaren ist die dauerhafte Entfernung leider nicht möglich – denn es fehlt diesen an Melanin. Das ist jedoch notwendig, damit der Dioden- sowie IPL-Laser in die Haarwurzeln dringen kann.    









Wie viel kostet Haare lasern beim Profi? 


Die Kosten richten sich nach dem zu behandelnden Areal. Haarwuchs im Gesicht wird bereits ab  29 € entfernt, während für größere Stellen, wie die Beine, ca. 140 € pro Sitzung anfallen können. Da es mehrerer Behandlungen bedarf, können die Kosten  auch deutlich höher ausfallen.   



Dauerhaft glatte Haut? So lange hält das Ergebnis


Durch den Laser thermisch geschädigte Haarwurzeln können tatsächlich nicht mehr nachwachsen. Es gibt aber Wurzeln unter der Haut, die derzeit keine Haare produzieren und entsprechend auch nicht behandelt werden können. Es kommt deshalb vor, insbesondere in den Wechseljahren oder der Schwangerschaft, dass diese Haare wieder aktiv werden. Dann sollten weitere Behandlungen erfolgen.“ Grundsätzlich heißt es nach der Haarentfernung aber bye-bye Rasierer; und hoffentlich auf Nimmerwiedersehen! 





Dauerhafte Haarentfernung: Was ist die bessere Laserbehandlung?


Eine Laserbehandlung durch den Profi ist zwar kostspielig, dafür werden die unerwünschten Haare tatsächlich dauerhaft entfernt. IPL-Geräte sind zwar eine gute sowie günstigere Alternative, können im Duell der Laser-Strahlen dann aber doch nicht ganz mit dem Profi-Treatment mithalten.  Wir empfehlen euch daher ganz klar die Profi-Behandlung zum Beispiel bei Laserina in München




FOLLOW ANNIE:

instagram I facebook I twitter 

 

ANNIE

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM