Von Shampoos, Conditioner und pflegenden Haarkuren - so findet ihr die richtige Pflege für euer Haar

©pexels



Jedes Haar ist so individuell wie sein Besitzer. Deshalb benötigt jedes Haar eine individuelle Pflegeroutine, die perfekt auf die Haarbedürfnisse eingeht. Auf was ihr achten müsst, um nicht zu den falschen Produkten zu greifen und die große Haardepression zu umgehen, verraten wir euch in diesem Artikel.




Bevor Sie sich für ein Produkt entscheiden

Das Nonplusultra ist es, genau zu überlegen, was die Haarpflege bewirken soll. Was fehlt dem Haar, was braucht es? Analysiert eure Mähne, bevor ihr zur Kasse schreitet. Im Zweifelsfall könnt ihr euren Friseur dazu befragen, er wird euch gerne helfen.

-> Tipp: Entscheidet euch für eine Pflegeserie, anstatt für einzelne Produkte. Bei einer Haarpflegeserie sind alle Produkte aufeinander abgestimmt und bauen sinnvoll aufeinander auf. Gute Pflegeserien für jede Haarstruktur bietet beispielsweise Kérastase.





Nach Blondierung, Farbe, Hitze und Co - wenn das Haar SOS schreit

Ist das Haar sehr strapaziert durch chemische Behandlungen und Hitzeeinwirkung, braucht es besondere Zuwendung. Ein extra darauf abgestimmtes Shampoo ist genauso wichtig, wie ein pflegender Conditioner und tiefenwirksame Kuren, die gerne etwas länger einwirken dürfen. An dieser Stelle möchten wir euch die Pflegeserie Kérastase Resistance ans Herz legen. Die Serie ist eigens dafür gedacht, strapaziertem und geschädigtem Haar das zu geben, was es braucht. Wichtig ist, dass die Produkte reichhaltig sind und das Haar mit einer Mischtextur aus Feuchtigkeit und Proteinen versorgt ist. Das ist notwendig, um weiteren Haarschäden vorzubeugen und die Haarstruktur aufzubauen.






Auch gesunde Haare wollen Pflege!

Um die natürliche Haarpracht bestmöglich zu betonen und zu unterstützen, ist es von Vorteil, die passenden Produkte zu verwenden. Ein mildes Shampoo ist in dem Fall ausreichend und schont Kopfhaut und Haare. Nach dem Shampoonieren, ist es sinnvoll, einen Conditioner zu verwenden, der die Haare geschmeidig und glänzend macht. Greift bei dicken oder lockigen Haaren zu reichhaltigeren Produkten. Dünne Haare brauchen eine leichte Pflege, die das Haar nicht übermäßig beschwert. Es gilt: Kurt eure Haare nicht zu oft. Gewöhnt euch an, einmal pro Woche einen Kurtag einzulegen - das reicht vollkommen.







Von Protein und Co - auf die Inhaltsstoffe kommt es an!

Befolgt ihr diesen simplen Tipp, ist eurem Haaren bereits geholfen: 

· Sind die Haare kraus, störrig und eher trocken, ist meist ein Proteinüberschuss daran schuld. Die Haare brauchen in dem Fall eine gute Feuchtigkeitspflege, um zurück in ihre Balance zu kommen.

· Fühlen sich die Haare übermäßig weich und kraftlos an und fehlt es an Volumen, ist wahrscheinlich ein Zuviel an Feuchtigkeit das Problem. Besorgt euch in dem Fall Produkte, die viele Proteine beinhalten.

Wie ihr seht, lohnt es sich genauer hinzuschauen. Die richtige Pflege kann mehr bewirken, als die meisten von uns glauben! Viel Spaß beim ausprobieren.



©pexels



FOLLOW ANNIE:

instagram I facebook I twitter 

 

ANNIE

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM