Ausgefallene Kleidung, exklusiver Schmuck: Fußballer als Trendsetter

Fußballer wie Marco Reus  sind Trendsetter

Täglich verfolgen Millionen Fans weltweit den Alltag ihrer Idole. Längst gehören Fußballer dabei zu den bestbezahlten Prominenten, deren Einfluss auf das Publikum grenzenlos ist. Ausgefallene Frisuren, Tätowierungen auf dem Körper und ein ganz spezieller Kleidungsstil gehören dabei zur Grundausstattung der Kicker.




David Beckham hat es vorgemacht. Nun folgen Fußballer auf der ganzen Welt seinem Vorbild. Ob Kleidung, Parfum oder Schmuck: Fußballer setzen Modetrends. Der britische Fußballer hat sich als grandioser Freistoßschütze und als unermüdlicher Kämpfer einen Namen gemacht. Aber auch abseits des Spielfeldes sorgte er für Schlagzeilen. Natürlich hat die Hochzeit mit dem ehemaligen Spice Girl Victoria ebenfalls dazu beigetragen. Sein einzigartiger Kleidungsstil, seine zahlreichen Tätowierungen und seine stets gepflegten Haare haben seine Fans zusätzlich beeinflusst. Mit der Definition des metrosexuellen Stils hat er sich seinen Platz in der Mode-Historie des letzten Jahrzehnts gesichert. Alle wollten so sein wie David Beckham. Kein Wunder also, dass der Fußballer auch Jahre nach seinem Karriereende seinen Namen an berühmte Marken wie L’Oréal verkauft.
Neben der Kooperation mit dem Kosmetikriesen vermarktet David Beckham eine umfangreiche Palette an Produkten mit seinem Namen. Dazu gehören Schmuckstücke ebenso wie Whiskey oder eine Pflegeserie für sensible Haut. Selbstverständlich darf auch Kleidung in diesem Angebot nicht fehlen, welche in Zusammenarbeit mit H&M entstand. Doch um als Fußballer zu einem Trendsetter zu avancieren, ist Erfolg im Sport nicht ausreichend. Harte Arbeit, eine perfekte Selbstinszenierung sowie ausgeklügeltes Marketing sind hier zwingend notwendig. Zahlreiche Fußballer haben heutzutage ihre Namen in Marken verwandelt und werben für Mode, Parfüm oder Sonnenbrillen. Dennoch gelingt es auch den besten Fußballern nur selten, mit ihren Produkten derartigen Erfolg wie David Beckham zu erzielen.

© Pexels


Nach Mode folgt neuer Fußballclub
Um sich wieder ansatzweise im Fußballgeschäft zu behaupten, wechselte Beckham jedoch kürzlich in bekanntes Metier zurück. Mit der Gründung des eigenen Vereins Inter Miami FC schuf sich der britische Spieler eine eigene Talentschmiede, die mit dem Neuzugang Daniel Sturridge vom türkischen Verein Trabzonspor momentan Zuwachs erhält, was auch die Online-Wetten positiv beeinflussen könnte. Und das ist auch schwer nötig. Aktuell werden dem Inter Miami FC nämlich mit einer Quote von 101,00 (Stand 11.03.) nur geringe Chancen auf den Gesamtsieg in der amerikanischen Liga zugerechnet. In Sachen Mode und Kosmetik bewies Beckham in der Vergangenheit demnach auf jeden Fall mehr Glück.
Was Beckham bereits erlebte, steht anderen Kalibern noch bevor: Die Liste mit Sportlern, denen der große kommerzielle Erfolg auf ähnlichem Niveau verwehrt bleibt, ist lang. Cristiano Ronaldo, Zlatan Ibrahimović oder Lukas Podolski: Auf dem Spielfeld haben sie alles erreicht, was möglich ist. Auch ihre Frisuren und ihr Kleidungsstil werden von Fans auf der ganzen Welt nachgeahmt. Dennoch sind ihre Marken häufig nur wenigen Personen bekannt. An mangelndem Selbstvertrauen, falscher Selbstinszenierung oder schlechtem Marketing kann es kaum liegen. Doch wo lassen sich die Punkte finden, welche den großen Erfolg in der Selbstvermarktung ausmachen?

© Pexels

Authentizität ist das Zauberwort
Es ist zu vermuten, dass trotz aller Bekanntheit von Fußballern ein gewisses Maß an Ehrlichkeit notwendig ist, um Schmuck, Parfüm und Co. erfolgreich an den Mann zu bringen. Es reicht nicht aus, auf ein beliebiges Produkt einen bekannten Namen zu setzen, damit dieses in Massen verkauft wird.

Eines hat David Beckham hervorragend gezeigt: Welchem Produkt er auch seinen Namen gegeben hat, er konnte voll und ganz hinter der Idee und der Marke stehen. Nie hat er sich für ein Projekt verkauft, welches er nicht zur Gänze unterstützen wollte. Diese Ehrlichkeit fehlt heutzutage leider einigen Fußballern, die oftmals nur nach den schnellen Einnahmen greifen.



FOLLOW ANNIE:
instagram I facebook I twitter 
 

ANNIE

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM