6 hilfreiche Tipps zur Eröffnung eines eigenen Cafés



Der Traum vom eigenen Café begleitet euch schon lange? Ihr habt viele Ideen und vielleicht sogar ein Konzept? Dann werden euch diese Tipps und Hinweise dabei unterstützen, um erfolgreich in die Selbstständigkeit zu starten.






1) Die Gründer-DNA


Vor der Umsetzung musst ihr euch die Fragen stellen, ob die nötigen finanziellen Mittel vorhanden sind und ihr mit Stress umgehen könnt. Außerdem muss euch bewusst sein, dass der Erfolg Zeit braucht. Die Persönlichkeitsmerkmale haben einen großen Einfluss auf den tatsächlichen Erfolg eines Unternehmers.


Sprecht mit anderen und nehmt euch genügend Zeit für eine gute Vorbereitung bezüglich der Angebotsmöglichkeiten und des Businessplans.

Das richtige Umfeld und die Unterstützung sind sehr wichtig: Partner, Familie und Freunde sollten von Anfang an mit einbezogen werden, damit sie besser verstehen, wenn ihr vorübergehend weniger Zeit für sie habt.



2) Eine einzigartige Geschäftsidee


Einige Cafés basieren auf einer Themengruppe, oder die Ausstattung ist den jeweiligen Menüthemen angepasst.


Ihr braucht eine ganz genaue Vorstellung, wie euer Café aussehen soll, was es den Kunden mitteilen soll und für wen es bestimmt ist. Die wichtigsten Stichworte heißen dabei: Besonderheit, Atmosphäre, einzigartiges Service, außergewöhnliche Produkte und Angebot.

Seid mutig, selbstbewusst und glaubt jederzeit an euch sowie an eure Idee, denn es werden viele Einwände kommen. Nehmt die Vorfreude in euren Mindset auf und strahlt sie aus, damit auch euer Umfeld davon profitieren kann!





3) Ein lockendes Angebot und Einrichtung 


Ob Übernahme oder Neuanfang, beides bedarf klaren Vorstellungen. Wenn ihr die Möglichkeit habt, einen kleinen Mittagstisch anzubieten, dann erstellt sofort entsprechende Flyer, damit die Kunden informiert sind. Eine andere Möglichkeit kann beispielsweise ein Brunch-Angebot oder das in Italien beliebte Aperitivo sein. Bietet der Kundschaft zusätzlich einen Mehrwert wie WLAN-Zugang oder Zeitschriften an. 


Ist die Einrichtung komplett und brauchbar oder musst ihr weiterhin investieren? Was fehlt oder was muss ersetzt werden? Welche Möbelstücke eignen sich am besten und auf welche Geräte könnt ihr nicht verzichten? Denkt immer an die Wünsche ihrer Kunden und versucht diese in Realität umzusetzen und bevorzugt Produkte guter Qualität. So sind gerade jetzt während der heißen Sommersaison ideal funktionierende Gastro-Getränkekühlschränke ein Muss. Und mit Pflanzen, Bildern und anderen Dekoelementen habt ihr die Möglichkeit, das Ambiente aufzuwerten.



4) Eine frühzeitige Recherche und Planung


Für die Recherche und Planung solltet ihr je nach Konzept mit 4 bis 6 Monaten vor und noch einigen Monate nach der Eröffnung rechnen. Erstellt dazu einen klaren Zeitplan und mindestens eine gut gemachte Checkliste. Vergleicht die Recherchen und die Planung regemäßig mit der Realität, um verifizieren zu können, wo noch Handlungsbedarf besteht. Wenn möglich, spricht mit einigen Gastronomen, welche bereits Erfahrung haben und euch wertvolle Tipps geben können.




5) Eine optimale Location


Eine klare Vorstellung und eine dazu optimale Location - diese zwei Aspekte gehören eng zusammen und müssen gut ausbalanciert sein sowie zum Konzept und der Zielgruppe passen.
Verfügt die Location über genügend Platz, über Außenplätze und eine Toilette? Vor dem Abschluss des Vertrages solltet ihr auch die geltenden Bau- und Brandschutzvorschriften prüfen, damit euer Vorhaben nicht an der Konzession scheitert. 






6) Die gefürchtete Bürokratie 



Im Gastgewerbe gibt es besonders viele Vorschriften, Genehmigungen und Auflagen, welche eingehalten werden müssen. Der Zeitaufwand hierfür darf nicht unterschätzt werden. Je nach Zusatzangebot braucht ihr möglicherweise eine Zusatzausbildung, welche eingeplant werden muss.

Bei einer allfälligen Übernahme musst ihr eventuell mit größeren Umbauten oder Änderungen rechnen, auch diese benötigen eine meist zeitaufwendige Genehmigung. 

Am wichtigsten ist jedenfalls die Überzeugung, dass sogar der Bürokratiemonster mit korrekten Informationen und Entschlossenheit besiegt werden kann.





FOLLOW ANNIE:
instagram I facebook I twitter 
 

ANNIE

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM