Abnehmen: So bekämpfst du Achselfett ein für alle Mal!



Es gibt sie, diese fiesen Problemchen einer Frau, die außer einem selbst wohl niemand erkennen kann, und die deshalb so unwirklich problematisch scheinen. So wie das Thema Skinny Fat: Kann jemand denn wirklich dünn und dick zugleich sein? Und wie ist das mit Achselfett? Können schlanke Frauen wirklich darunter leiden?




Oh ja, selbstverständlich. Denn ähnlich wie beim Thema Skinny Fat haben diese vermeintlichen Fettdepots an der Achsel mit der Definition deiner Muskeln, mit dem falschen BH oder sogar der Ernährung zu tun. 

Aber von Vorne: Die sogenannten Pralinentäschchen unterm Arm sind vor allem im Sommer ein großes Problem, wenn sich die kleinen Fettdepots an der Naht des Top, des Kleides oder des Bikinis abzeichnen. Klar, gequetschte Haut ist alles andere als ästhetisch. Doch manchmal kommt es einfach nur auf den richtigen BH an. Auch die Ernährung kann eine große Rolle beim Thema Achselfett spielen. Und nicht zu vergessen, auch der eigene Muskelaufbau. 

SCHLUSS MIT ACHSELFETT! WAS DU GEGEN PRALINENTÄSCHEN TUN KANNST


1. Falscher BH

Wenn der BH zu klein ist, trägt er auf, weil die Brust aus dem Körbchen herausgedrückt wird und sich seitlich ihren Platz sucht. Gerade Frauen mit großer Oberweite greifen oft zu Minimizer-BHs, die genau diesen Effekt erzeugen.




2. Ernährung

Auch die falsche Ernährung kann zu Fettablagerungen an der Achsel führen. Denn nicht nur Po, Bauch oder Beine sind gute Depots. Frage dich also: Isst du genug Kohlenhydrate aus Vollkorngetreide wie Haferflocken, Reis oder Roggen-Brot, Gemüse, Hülsenfrüchte, Zitrusfrüchte, Eier, rote Früchte, Hühnchen und Truthahn und Co.? Wenn nicht, solltest du deine Ernährung umstellen, um die Fettpölsterchen loszuwerden.




3. Sport

Die dritte Möglichkeit ist, dass Bizeps und Trizeps zu schwach sind und deshalb dieses Areal erschlafft. Ändern kannst du das in diesem Fall also nur mit gezielten Übungen. 


Ab jetzt solltest du also täglich Liegestütze in deinen Tagesplan einbauen. Denn sie stärken genau die Muskulatur, die Pralinentäschchen verschwinden lassen. Um allerdings deinen Trizeps wieder stark und muskulös zu bekommen, solltest du noch eine zweite Übung in dein Training integrieren: Stelle dich umgedreht vor eine Bank, vor dein Sofa, einen Tisch oder auch die Badewanne und stütze dich mit deinen Händen nach hinten gestreckt auf die Kante. Jetzt beuge deine Arme, sodass die Ellenbogen nach oben zeigen und dein Po sich Richtung Boden bewegt. Dann heißt Arme trainieren: rauf, runter, rauf, runter. 



FOLLOW ANNIE:
instagram I facebook I twitter 
 

ANNIE

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM