Modetrends 2018: Diese Teile werden in der kommenden Herbst-Saison getragen

Western-Look rostet nie!

Der Herbst ist schon wieder vor der Tür, liebe Ladies! Der Wind bringt die erste Kälte mit sich und der Himmel verliert allmählich seine blaufarbige Schönheit. Das alles ist aber kein Grund sich zu demütigen, denn eine neue Jahreszeit inspiriert ja auch für neue Looks und Mode!




Jede Jahreszeit ist ganz besonders

Die etwas kältere Jahreszeit ist eigentlich ein wahres Geschenk für alle Mode-Designer, denn kalt heißt auch: mehr Kleidung, bitte! Ihr könntet ruhig zu Hause bleiben und sich einige Zeit bei den Online-Slots auf www.onlinecasinoschweiz.info verweilen, doch habt ihr bestimmt auch draußen viel zu tun – und da beginnt man natürlich nach einem passenden herbstliche Look zu suchen. Zur Auswahl stehen diesmal wirklich interessante Optionen:
  • Kleider und Röcke in Maxi-Länge;
  • Cowboy-Stiefel in verschiedenen Farben;
  • Oversize-Kostüme in gedeckten Tönen;
  • Tierische Muster.
Insgesamt kann man in diesem Herbst einige Modezeiten schon wieder aufs Neue entdecken – stark von Feminismus geprägte 68er, Drapierungen und breite Schultern aus 80-er, sowie sportliche Looks von 90-er. Dabei müsst ihr euch natürlich nicht vollständig der jeweiligen Epoche hingeben. Bereits ein kleiner Teil davon lässt den Zeitgeist spüren und kann den gesamten Look bestens ergänzen.


Wer den Wilden Westen schon immer in Gedanken hatte, kann sich sofort auf die Kleider-Jagd begeben, denn Trapper-Pelze, Westernhemden und Cowboy-Stiefel sind in dieser Saison ein nicht zu übersehender Trend. Besonders angesagt sind dabei unterschiedliche Cowboy-Boots, sowohl in dezenten (schwarz und grau) als auch in bunten Farben. Außerdem lassen sich solche Boots einfach perfekt mit anderen Kleidungsstücken kombinieren, die gerade in allen Modenschauen zu sehen sind, wie etwa karierte Maxikleider.

Herbstliche Farbenpracht: Je strahlender, desto besser

 Electric Colors werden in der Regel als typisch sommerlich angesehen, aber diese Saison werden sie auch im Herbst strahlen. Die eindeutige Trendfarbe ist Ultra Violet. Gleichzeitig gibt es auch einen gegensätzlichen Trend: gedeckte, natürliche Töne: Braun, Graunuancen und Olivegrün, welche im Herbst so harmonisch aussehen. Wer also grelle Farben nicht so gerne trägt, kann ruhig was Dezentes wählen.

Muster 2018: Schön blumig und tierisch


Dieses Jahr sind tierische Muster wiederum ganz groß geschrieben. Dabei geht es nicht nur um Mäntel mit Animalprint, sondern um komplette Outfits mit tierischen Mustern. Besonders großes Ansehen genießt nach wie vor Leo, gefolgt von Tiger, Zebra und Schlange.
Für diejenigen, die dem Sommer noch nicht „auf Wiedersehen“ sagen möchten, sind Blumenprints die beste Wahl. Auch wenn die Farben etwas gedeckt sind, so wird euer Look dank großen Blumenmustern auf eine geheimnisvolle Art sehr zart und sogar etwas nostalgisch.

Fazit: Natürlich und unabhängig aussehen

Der Herbst 2018 stellt also den Western-Stil und tierische Muster ganz deutlich in Mittelpunkt. An Popularität gewinnen aber auch Modelle mit Blumenprints, betonten Hüften sowie sehr zartem romantischem Flair.


FOLLOW ANNIE:
instagram I facebook I twitter 
 

Annie Knitter

ANNIE

CEO, EDITOR

ANNIE IST GRÜNDERIN UND CEO VON "ANNIES BEAUTY HOUSE", DEM FASHION, BEAUTY & LIFESTYLE BLOG AUS DEUTSCHLAND. ANNIE ZEIGT AUF IHREM DEUTSCHSPRACHIGEN FASHION BLOG REGELMÄSSIG NEUE OUTFITS & TRENDS, SOWIE BEAUTY-REPORTS, PRODUCT REVIEWS UND BEITRÄGE ZU WOHN- & INTERIOR TRENDS

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Be nice and behave ♥ ...and thanks for your comment ♥

Instagram

FOLLOW ME @INSTAGRAM