6 Gründe, 2018 einen erholsamen Wellness-Urlaub zu machen



Ein Urlaub, von dem du nach Hause zurückkehrst und dich schlanker und fitter fühlst als beim Check-in? Das ist möglich – wenn du dir eine Wellness-Reise gönnst! Wellness-Tourismus ist der am schnellsten wachsende Bereich der Reisebranche überhaupt – mit einem Umsatz von 453 Milliarden Euro jährlich.




Wie es aussieht, packen immer mehr von uns auf der Suche nach Wellness auch ihr Yoga-Dress, ihre Sneaker und vielleicht sogar ein paar Kristalle in den Koffer. Warum? Weil du gesünder, glücklicher und vermutlich auch ein bisschen gebräunter nach Hause kommst. Also: Wo können wir uns anmelden?

Hier sind unsere sechs Gründe, warum wir über nichts anderes mehr reden als über Wellness-Urlaub …

1. Sieh schlanker aus als beim Check-in

Wer braucht schon ketogene Diäten? Bei Wellness-Reisen geht es weniger um Detox und mehr um frische, gesunde Gerichte, die tatsächlich deine Stimmung aufhellen. Diese beinhalten von Ernährungsberatern empfohlene Menüs und auf dich persönlich abgestimmte Ernährungsprogramme, damit du im Urlaub schlemmen kannst wie Beyoncé. Zum Beispiel in den Constance Hotels and Resorts, die kürzlich gemeinsam mit Ernährungsspezialistin Rosanna Davison Menüs zusammengestellt haben, die aus gesunden Gerichten mit einer reduzierten Kalorienanzahl bestehen und mit jedem Gang Speisen auf den Tisch bringen, die absolute Stimmungs-Booster sind. Wenn du dich auch wirklich daran hältst, kurbeln sie deine Energie an, verbessern deinen Schlaf, gut für die Laune oder auch den Muskelaufbau. Wir wollen jedes einzelne davon ausprobieren!


© PR
Von Ernährungsspezialisten zusammengestellte Menüs wirken sich positiv auf Körper und Stimmung aus.



2. Den wirren Kopf neu ordnen

Achtsamkeit ist 2018 ein absolutes Modewort. Während zwei Drittel der Millennials angeben, regelmäßig spezifischen Aktivitäten nachzugehen, die Achtsamkeit fördern (wie Yoga, Meditation und gewisse Apps), kann ein kleiner Wellness-Trip schon in wenigen Tagen deine körperliche und geistige Achtsamkeit erhöhen. Denk dabei weniger an Bootcamps oder ein „Body-Beautiful-Programm“, sondern mehr an Übungen, von denen du physisch und psychologisch profitieren wirst. Was dem Kopf ebenfalls guttut: Glücks-Retreats und digitaler Detox.


© GETTY IMAGES
Yoga, Meditation und Co. können langfristig die Achtsamkeit steigern.



3. Camping im Spa

Deine Dauerausrede dafür, in einem weißen, fluffigen Bademantel zu leben? „Ich mache Wellness-Urlaub.“ Du holst das Beste aus deinem Spa-Trip heraus, wenn er absolut auf dich zugeschnitten ist – manche Spas und Retreats bieten neuerdings sogar DNA-Analysen an, damit du ein maßgeschneidertes Spa-Programm erhältst, das sowohl deine Haut, deine Gesundheit, Ernährung, dein Training und deinen normalen Lebensstil berücksichtigt. Du solltest dich auch unbedingt für die Behandlungen anmelden, für die dein Hotel bekannt ist: „Jeder U Spa by Constance bietet Behandlungen an, bei denen aromatische Naturprodukte angewandt werden, inspiriert von Pflanzen des Indischen Ozeans“, erklärt Dr. Chase Webber, Wellness- und Spa-Manager des Unternehmens. „So fühlen sich unsere Gäste gleich verbundener mit der Kultur ihres Reiseziels.“



© PR
Auf dich zugeschnittene Spa-Programme berücksichtigen deine Haut, Ernährung, dein Training und deinen normalen Lebensstil.



4. Probiere auch mal seltsame und zugleich wunderbare neue Trends aus

Du willst deinen Kolleginnen aus dem Fitnessstudio einen Schritt voraus sein? Wellness-Reisen sind genau das Richtige, wenn es darum geht, neue Fitness-Trends und verrückte Kurse zu entdecken, die vielleicht schon bald überall angesagt sein werden. Mach’s wie die Stars und verbrenne Kalorien beim Fernsehen! Sie gehen beispielsweise regelmäßig ins Shape House in West Hollywood, in dem man bei einer typischen 55-Minuten-Session in einem Bett, das aussieht wie ein riesiger Burrito zwischen 800 und 1600 Kalorien verbrennen kann. Jemand Lust auf „Spoga“?



© GETTY IMAGES
Probiere seltsame und wunderbare Trends wie „Spoga“ aus.



5. Training vor Palmen-Kulisse

Vergiss nicht deine Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 50 – hier kannst du nämlich ohne Regenjacke trainieren. Ein Yoga-Sonnengruß am Strand und Unterwasser-Spinning im Außenpool – und das schon vor dem Frühstück. „Wir ermuntern unsere Gäste immer dazu, im Urlaub etwas Neues auszuprobieren und nicht nur ihr übliches Training zu absolvieren, das sie nicht herausfordert“, sagt Dr. Chase Webber. „Es ist wirklich wunderbar, die Tatsache zu nutzen, dass man draußen sein kann, also haben wir dieses Jahr unsere Trainingsbereiche dort erweitert, mit einem speziellen funktionellen Outdoor-Training im Ephelia auf den Seychellen und im Belle Mare Plage auf Mauritius.“ Wanderwege bieten eine weitere perfekte Trainingsmöglichkeit – ohne, dass man es bewusst spürt –, während man die Urlaubsumgebung erkunden kann. Im Constance Ephelia beinhaltet die Wanderung von mittlerem bis schwerem Grad die berühmten Ephelia Steps und eine Gelegenheit, Kokosnuss zu kosten. Da kommen wir doch glatt mit!



© GETTY IMAGES
Dank Outdoor-Training verbindest du Sport, frische Luft und Sonnenschein. 




6. Keine Energie fürs Telefon

Manchmal geht es weniger darum, Hanteln zu heben, als darum, das Telefon mal für fünf Minuten wegzulegen, um einen freien Kopf zu bekommen. Fast ein Drittel aller Urlauber geben zu, dass sie 2018 unbedingt eine Pause mit digitalem Detox benötigen. Die Bekanntheit von blauem Licht und seinen Auswirkungen auf unser Gehirn, unseren Körper und sogar unseren Teint macht Smartphone-freie Zonen zu einem Thema. Immer mehr Wellness-Programme beinhalten digitalen Detox, damit du auch wirklich genießen kannst, mal gänzlich von der Bildfläche verschwunden zu sein. Und noch was: Flugmodus zählt nicht! Dein Mantra sollte während des gesamten Urlaubs sein: Wenn’s nicht auf Instagram zu sehen ist, dann ist es wirklich passiert …



© GETTY IMAGES
Digitaler Detox ist der neueste Hit unter modernen Wellness-Urlaubern.





© PR
Absolute Entspannung, um den Kopf frei zu bekommen.


-> Buche jetzt deine Wellness-Pause in einem Constance Hotel


FOLLOW ANNIE:
instagram I facebook I twitter 
 

Annie Knitter

ANNIE

CEO, EDITOR

ANNIE IST GRÜNDERIN UND CEO VON "ANNIE - Online Magazine", DEM ONLINE MAGAZINE FASHION, BEAUTY & LIFESTYLE AUS DEUTSCHLAND. ANNIE ZEIGT AUF IHREM DEUTSCHSPRACHIGEN FASHION MAGAZINE REGELMÄSSIG NEUE OUTFITS & TRENDS, SOWIE BEAUTY-REPORTS, PRODUCT REVIEWS UND BEITRÄGE ZU WOHN- & INTERIOR TRENDS

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Be nice and behave ♥ ...and thanks for your comment ♥

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM