Vegane Blackbean-Burger – saftig & frisch



Fast Food besser gemacht! Diese gesunden, veganen Burger aus Bohnen und Champignons gehen super schnell und schmecken himmlisch gut...



Zutaten für 4 vegane Burger

Patties:


  • 3 EL Leinsamen
  • 350 g gekochte schwarze Bohnen
  • 4 EL Haferflocken
  • 200 g Champignon
  • 1 halbe rote Zwiebel
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 2 TL getrockneter Basilikum
  • 1/2 TL Fenchelsamen
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer


Sauce:


  • 2 EL vegane Mayonnaise
  • 1 EL Senf
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Sojamilch


Belag:


  • Kartoffel-Vollkornbrötchen
  • 2 Tomaten
  • 4 Salzgurken
  • Salatblätter





Zuerst die Leinsamen mit der gleichen Menge Wasser für zehn Minuten quellen lassen. Währenddessen die Champignons in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl andünsten. Jetzt die Zwiebel fein hacken und zusammen mit Leinsamen, Champignons, Bohnen, Haferflocken und Walnüssen in den Mixer geben. Mit Kräutern, Olivenöl, Salz und Pfeffer verfeinern und gut durchmixen. Auf eine vorgeheizte Pfanne die Bohnenmasse mit einem Löffel zu Patties formen und auf jeder Seite jeweils 4 Minuten mit Öl anbraten. Für die Burgersauce Mayonnaise, Senf, Paprikapulver und Sojamilch in einem Schälchen gut vermengen. Zum Schluss den Burger mit Salat, Pattie, Burgersauce, Salzgurkenstreifen, Tomatenscheiben und wieder Salat belegen.


-> Tipp: Als Beilage eignen sich Süßkartoffel-Pommes mit Avocado-Dip!




FOLLOW ANNIES BEAUTY HOUSE:
instagram I facebook I twitter 
 

ANNIE

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM