Oatmeal: Mit diesem Frühstück verbrennst du den ganzen Tag über Kalorien

Oatmeal: Mit diesem Frühstück verbrennst du den ganzen Tag über Kalorien


Ob das Frühstück nun die wichtigste Mahlzeit des Tages ist, sei dahingestellt. Fest steht jedoch, dass das Richtige am Morgen definitiv beim Abnehmen helfen und spätere Heißhungerattacken vermeiden kann. Doch was soll nun auf den Teller kommen? Ernährungsexperten raten zu folgendem Frühstück...




Das beste Frühstück für eine schlanke Figur: Oatmeal

Oatmeal – oder Porridge, die etwas trendigere Bezeichnung für den klassischen Haferbrei – ist alles andere als langweilig, denn neben Nutella-Toast, Butterbrot und zuckersüßen Cerealien ist Oatmeal der Schlankmacher am frühen Morgen. Zwar handelt es sich bei Haferflocken um Kohlenhydrate (die eigentlich als die Diät-Feinde schlechthin gelten), doch gehören diese zu den „guten“, den sogenannten Slow-Carbs. Diese sind ballaststoffreich, weshalb der Körper längere Zeit braucht, um diese zu verdauen. Das weckt wiederum den Stoffwechsel am frühen Morgen, der so von Anfang an auf Hochtouren läuft und mehr Kalorien über den Tag hinweg verbrennt. Langsame Kohlenhydrate sorgen außerdem für ein schnelles Sättigungsgefühl und verhindern Magenknurren mindestens bis zum Lunch-Date. Hungerattacken am späten Vormittag sind also ausgeschlossen. Haferflocken liefern außerdem viel Energie für einen Power-Start in den Tag und regen die Darmtätigkeit an.

Oatmeal: Auf die Zutaten kommt es an

Oatmeal verführt zu leckeren Toppings und Zutaten, die den Haferbrei geschmacklich noch ein bisschen interessanter machen. Raffinierten Zucker sollte man mit Honig, Stevia oder Agavendicksaft ersetzen, am besten aber komplett darauf verzichten. Statt in Milch kann man den Brei außerdem in Wasser quellen lassen, denn das spart zusätzlich Kalorien. Die folgenden Leckereien kannst du ganz ohne schlechtem Gewissen in dein Oatmeal rühren:


  • Frische Früchte: Blaubeeren, Ananas, Papaya und Co. stecken voller Antioxidantien und Vitamine und unterstützen den Abnehm-Prozess durch spezielle Enzyme.
  • Äpfel: Kann man wunderbar in Oatmeal reiben. Sie machen schnell satt und stoppen das Verlangen nach Zucker.
  • Zimt: Das Gewürz regt die Wärmeproduktion im Körper und somit den Energieverbrauch sowie die Fettverbrennung an.
  • Einen Klecks griechischen Joghurt: Er enthält gute Bakterienkultur, die die Darmflora unterstützen.
  • Ungesüßte Mandelmilch: Die Nussmilch enthält etwas weniger Kalorien als Kuhmilch, ist reich an diversen Vitaminen und Extra-Ballaststoffen.
  • Kakao-Nibs: Roher Kakao gilt als Superfood, denn in ihm stecken Spurenelemente wie Calcium und Magnesium, gesunde, ungesättigte Fettsäuren, Antioxidantien sowie stimmungsaufhellende Substanzen, die die Produktion von Glückshormonen anregen.

Jetzt nachmachen! Hier ein paar unserer Oatmeal-Favoriten von Pinterest:











Wärmender Herbst-Porridge





Vanille-Oatmeal





Schwarzwälderkirsch-Haferbrei






Matcha-Oats







FOLLOW ANNIES BEAUTY HOUSE:
instagram I facebook I twitter 
 

AnniesBeauty House

ANNIE

CEO, EDITOR

ANNIE IST GRÜNDERIN UND CEO VON "ANNIES BEAUTY HOUSE", DEM FASHION, BEAUTY & LIFESTYLE BLOG AUS DEUTSCHLAND. ANNIE ZEIGT AUF IHREM DEUTSCHSPRACHIGEN FASHION BLOG REGELMÄSSIG NEUE OUTFITS & TRENDS, SOWIE BEAUTY-REPORTS, PRODUCT REVIEWS UND BEITRÄGE ZU WOHN- & INTERIOR TRENDS

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

♥ Be nice and behave ♥ ...and thanks for your comment ♥

Instagram

FOLLOW ME @INSTAGRAM