#unsichtbar

#unsichtbar Transparente Aufkleber - machen das Unsichtbare sichtbar


Schildermaxe lanciert seine Kampagne #unsichtbar in Zusammenarbeit mit Mental Health Europe (MHE). Gemeinsam mit MHE möchten wir das Bewusstsein für psychische Gesundheit erhöhen und die Stigmatisierung psychischer Erkrankungen beenden.




Mental Health Europe ist die größte europäische Dachorganisation, die sich für die Rechte von Menschen mit psychischen Problemen einsetzt.

Die meisten von uns kennen irgendeine Person, die psychische Probleme hatte oder hat.


SCHILDERMAXE's GESCHICHTE


Schildermaxe wurde im Mai 2008 von zwei Cousins, David Engstrand und John Eskilsson, gegründet. David, eigentlich von Beruf Programmierer, fand heraus, dass es nur sehr begrenzte Möglichkeiten gab, Schilder online zu bestellen. Gemeinsam mit John überlegte er, ob man nicht Menschen die Gelegenheit geben sollte, ihre Schilder über das Internet selbst zu gestalten. Während John noch über das Geschäftskonzept nachdenken wollte, hatte David bereits die Software dafür entwickelt und die erste Maschine für die Schilderfertigung gekauft. Das war typisch für David – spontan zu sein und sich voll für eine Sache zu engagieren. Schildermaxe wurde rasch zu dem Erfolg, der heute das Unternehmen auszeichnet. Alles sah rosig und vielversprechend aus, aber es sollte anders kommen. Etwa ein Jahr nach Gründung des Unternehmens bekam David psychische Probleme. Das veränderte sein Leben. In vieler Hinsicht verlor er seinen Lebensinhalt. Nach zweijährigem Kampf setzte David seinem Leben ein Ende. Wir behalten ihn in Erinnerung, so wie er war, und vermissen ihn.


AUFKLEBER DIE EINEN UNTERSCHIED MACHEN



Mit der Kampagne #unsichtbar wollen wir heute David und alle anderen Menschen ehren, die aufgrund ihrer psychischen Erkrankung im Stillen leiden.

Ein äußerliches Lächeln verbirgt manchmal eine gebrochene Seele. Über psychische Erkrankungen redet man nicht gerne öffentlich. Sie sind zudem meist unsichtbar. Mit Hilfe der Schildermaxe-Aufkleber #unsichtbar soll auf diese Probleme aufmerksam gemacht und Menschen dazu ermutigt werden, darüber zu sprechen. Niemand sollte sich je für seine psychischen Probleme schämen.

Kauft noch heute unter #unsichtbar einen Aufkleber! Alle Einnahmen aus dieser Kampagne dienen der Unterstützung der Anti-Stigma-Arbeit von Mental Health Europe, um Menschen mit einer psychischen Erkrankung in Europa und darüber hinaus eine Stimme zu geben.







FOLLOW ANNIES BEAUTY HOUSE:
       
 

ANNIE

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM