Herbst-Kleiderschrank

 
Der Oktober hat sich verabschiedet, der November ist schon fleißig bei der Arbeit... auch wenn die Temperaturen aktuell eher dem Frühling bzw. Frühsommer zuzuordnen wären. Nichts desto trotz  zeige ich euch heute nun einen kleinen Ausschnitt meiner diesjährigen Herbst-Garderobe. - mit Strick, Kleidern, Hemden & Blusen und dazu noch einige T-Shirts. Man könnte also behaupten, dass ich erst einmal bestens gerüstet und ausgestattet bin. 

Noch vor 2 oder 3 Jahren war ich noch ziemlich plan- und ratlos in Punkto Kleidung & Co. für den Herbst zu kaufen. Es gibt extra Herbstmode? Aber man lernt ja nie aus, sammelt Erfahrungen, entwickelt sich weiter oder völlig neu.

Kurzum, meine Outfits waren einfach nur langweilig und ohne Ideen für Kombinationen etc gekauft. Als ich anfing Blogs zu lesen und vorallem auch, nachdem ich meinen eigenen Blog online schickte, hat sich bei mir unheimlich viel geändert.  Dadurch habe ich immer mehr Ideen und Input bekommen, wie man welche Kleidungsstücke ansprechend kombinieren kann.

Ein Schal, ein Hut oder Mütze oder sonst für sich allein stehend eher unauffällige Accessoires können ein ganzes Outfit aufwerten und toppen. Accessoires (Mützen & Hüte, Handschuhe oder Taschen) können unglaublich viel ausmachen und sind  daher sie bei der Zusammenstellung eines Outfits immer zu bedenken.  



Ich hab meinen Stil gefunden, meinen Geschmack neu entdeckt, weiterentwickel und gefestigt.






Ein Pullover, ist nicht gleich Pullover. Sweater, Pullover oder Strick... Lang oder kurz. Einfarbig oder mehrfarbit. Mit Pailletten... kombiniert zur Stoffhose, Jeans oder Rock. Den Kombinations- und Tragemöglichkeiten sind absolut keine Grenzen gesetzt. Man... bzw Frau muss nur wissen, wie man's tragen möchte... 

Blusen & Hemden... sind toll zu tragen unter Pullovern, Cardigans oder zu einem schicken Blazer. Jede Steifheit im Stil und Outfit wird so gekonnt aufgelockert. Und hält an kalt-nassen Herbsttagen mollig warm.



Basics sind nicht nur für den Frühling oder Sommer wichtige Elemente im Kleiderschrank sondern ebenso im Herbst & Winter. Jeans & Stoffhosen, Pullover, schlichte T-Shirts, Hemden - Jeanshemd oder kariert, warme Schals, Cardigans und natürlich einen schicker Poncho Mantel.

T-Shirts: 

T-Shirts sind das ultimative Basic Fashion Teil. Egal ob Hochsommer oder Winter... Frühjahr oder Herbst. Der Mart bietet so viele verschieden Varianten und Form, dass es auch im Herbst in keinem gut sortierten Kleiderschrank fehlen sollte. Farben, Muster und Ausführungen lassen euch hier einen wirklich breiten Spielraum. Und wenn es nicht gerad zu warm oder mild ist, gehört natürlich ein Pullunder, Cardigan oder ähnliches darüber. Sonst gibt das ganz schnell eine Erkältung. 

Pullover & Sweater: 

Schon seit August bekommt man Herbst & Winter Pullover zu kaufen. Sie sind in allen möglichen Farben und Schnitten erhältlich - es soll ja schließlich auch für jeden etwas dabei sein. Ob grob- oder fein gestrickt, sie sollen warm halten und am besten auch noch modisch aussehen. Auch wenn es mit dem Pullover alleine nicht so einfach ist, trage einfach eine Statement-Kette dazu, oder schlinge dir einen Gürtel um die Taille, und schon sieht das alles ganz anders aus. In den letzten Jahren sind Pullover mit Pailletten oder andere Stickereien sehr beliebt geworden. Ich besitze selbst einige davon, und kaufe mir immer wieder welche, weil sie mir so gut gefallen!




Strickjacken, Cardigans & Ponchos

Strickjacken, Cardigans & leichte Ponchos gehen immer. Ob über einem simplen Shirt, einer Bluse oder andere Oberteile... Sie verleihen einen Casual Look mit chic... und an kalten Herbstagen halten sie warm.  Meine absoluten Favoriten sind im Moment Ponchos in so gut wie allen Längen, Formen & Materialien. Liebling hier ist der von meiner Mum selbstgestrickte Poncho. Dieser ist mit doppeltem Faden gestrickt und hält somit auch den kalten, eisigen Wind vom Körper fern. Zweiter Liebling ist hier ein Webpelz/Fake Fur Poncho in weiß, den ich mir von der Kreuzfahrt im letzten November mitgebracht habe. 

Gut zu tragen im Haus oder wenn der November sich, so wie aktuell, nicht an gängige Temperatur-Normen hält. Sprich, wärmer und milder ist, als vorgesehen.



Hemden

Hemden, egal ob kariert oder im Jeanslook: Hemden gehören einfach in jede Herbst-Garderobe... in jeden Kleiderschrank rein. Tragemöglichkeiten gibt es auch hier sehr viele... Mit T-Shirt darunter oder einemTop... oder einfach und simple um die Hüfte geknotet. Egal für welche Tragemöglichkeit man sich entscheidet...


Blusen

Blusen sind das ganze Jahr über aktuell und angesagt. Warum also nicht auch im Herbst. Egal ob mit langen oder kurzen Ärmerln. Alltagstauglich oder office-chic. Ob es nun die klassische weiße Bluse ist oder gemustert, zum Beispiel farblich oder vom Muster her passend zum Herbst. Wie wäre es zum Beispiel mit weinrot braun... grau oder schwarz?! Uni oder gemustert.





 


Strumpfhosen, Leggings & Stoffhosen


Strumpfhosen oder Leggings, egal ob chic, klassich, elegant oder flippig sind besonders im Herbst eine Kategorie, die nicht fehlen darf. Strumpfhosen sind Multitalente: Toll zu Röcken und Kleidern halten sie, je nach "den"-Zahl, ganz korrekt "Denier" sind sie blickdichter oder zeigen mehr Haut.  Ob blickdicht, hautfarben oder schwarz, strukturiert oder gemustert - Strumpfhosen verstecken sich bei jeder von uns im heimischen Kleiderschrank. Aber gerade jetzt dürften die dickeren Varianten ihren Vorzug haben.


Leggings bzw Jeggings sind noch immer gut als Kombi zu Blusen, Pullovern etc zu kombinieren und nicht weg zudenken...


Wie sieht eure Garderobe, euer Kleiderschrank im Herbst aus? Was tragt ihr am liebsten und häufigsten in dieser Jahreszeit?




ANNIE

Kommentare:

  1. Toller Post mit super Bildern! :)
    Ich liebe es genauso Leggings und Strumpfhosen im Herbst / Winter zu tragen. Sie sind super bequem und sieht trotzdem schön aus! :)

    Liebste Grüße,
    Hanna von www.xkindofbeauty.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Ganz schön bunt dein Kleiderschrank, das finde ich super :-) Liebe Grüße Marei www.muemmelnina.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM