Black Dress mal anders...



Ganz ehrlich, ich bin unheimlich froh, dass es für ein paar Tage mal etwas kühler ist. So warm bzw unmenschlich heiß, wie es in den letzten Tagen vielerorts war, konnte man ja kaum etwas mit sich anfangen.



Draußen an der frischen Luft, sofern man von frischer Luft reden kann, einen normalen Outfit-Shoot für vernünftige Outfitbilder zu machen, war mitunter kaum möglich. Zumindest bei uns war, auf Grund ziemlich rar gesätem Schattens, mitunter sehr schwer und kompliziert (... und unmenschlich) Fotos zu machen. Gefühlt hat man sich dabei teilweise als ob jemand vorhat jedes Lebewesen, was sich draußen rumtreibt,  komplett gar zu brutzeln.


 




Daher hieß es - wenn Outfit-Shooting dann ganz schnell und zusehen, dass die Fotos anständig sind und man nicht unbedingt sieht, dass man am kurz davor war zu verbrennen. Barfuß laufen ging bei uns auf dem Hof übrigens gar nicht.



























Das Kleid hatte ich übrigens schon vor einiger Zeit von Je M'appelle bekommen, allerdings passt es inzwischen um einiges besser und es gibt in meinem Kleiderschrank nicht allzuviele Alternativen, die man bei diesem Saunawetter tragen kann. Auch die Tasche habe ich schon ziemlich lange und ich liebe sie noch immer. Sie ist schwarz, hat einen Reißverschluss und ist klein... trotzdem passt alles rein, was man für einen gelungenen Abend braucht. Bzw was Frau benötigt.


Dress: Je M'appelle*  / Handbag: Esprit / Heels: Jumex / Cap: Minnesota Twins
 
 
P.S.: ein Hinweis in eigener Sache bezüglich der Fotos. Einigen dürfte aufgefallen sein, dass bei dem ein oder anderen Blogposts die Fotos ausgetauscht worden bzw im Hintergrund bearbeitet wurden oder Fotos ganz rausgenommen sind. Das liegt daran, dass ich als Untermieterin der Hauptmieterin unserer WG Ärger ersparen möchte, da uns vom Hauseigentümer untersagt wurde, direkt vor dessen Tor zu fotografieren. 

Also wundert euch nicht, rein theoretisch betrifft das auch nur 2 aktuelle Blogposts.










ANNIE

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM