Antikmarkt in Potsdam - Impressions



Antik- und Trödelmärkte haben auf mich eine ganz besondere Wirkung. Ich liebe sie. Es gibt einfach ungeheuer viel zu entdecken und oft ist es so, dass ich - wenn der Markt wirklich gut ist - ich am liebsten wenigstens die Hälfte des Marktes leer kaufen möchte.





Aber zum einen geht es nicht, weil das meine finanziellen Mittel völlig übersteigen würde und dann kommt noch dazu... wie transportieren bzw wo platzieren, wenn die Sachen zu Hause wären. Vorallem wenn man in einer WG lebt. Allerdings wäre das wohl in diesem Falle kein wirkliches Problem, da meine beste Freundin ein absoluter Shabby Chic Fan ist, das ganze Haus sowieso gern so einrichten würde und ich sie mit allem vom besagten Markt absolut begeistern würde.






Dass der Markt stattfand wussten wir eigentlich. Ganz spontan hatten wir uns vorgenommen am Nachmittag ein wenig bummeln und shoppen gehen zu wollen. Berlin reizt mich diesbezüglich gar nicht mehr so, da ist die Potsdamer Innenstadt viel schöner, interessanter und reizvoller. So ein Antikmarkt hat daher hier eine wirklich tolle Kulisse.





fürs leibliche Wohl war standesgemäß gesorgt
 

Überraschenderweise hab ich sogar jemanden gesehen, konnte kurz hallo sagen, den ich schon Jahre lang nicht gesehen hatte. Eine ehemalige Kollegin und ihre Mutter. Aus irgendeinem Grund hat sie sich, meiner Meinung nach überhaupt nicht verändert. Im Gegensatz zu mir. So sehe ich das jedenfalls. Ich habe mich in den letzten 7 Jahren ganz klar verändert. In vielem.


sehr liebenswerte und freundliche Marktstandinhaberinnen und Verkäuferinnen



tierische Marktbesucher

bitte nicht verwechseln... der eine ist echt... und der andere wäre es wohl gern...










Wie gesagt, gab es wirklich sehr viel, was mir so unheimlich gut gefallen hat... die alten Kameras, überhaupt die alte Technik.. altes Spielzeug und auch wundervoll hergerichtete, aufgearbeitete und schön gestaltete Shabby Möbel. Außerdem gab es tolle Schmuckstände und auch Taschen, Koffer und mehr. Genauso fasziniert hat mich ein Stand, an dem man noch die alten mit Spitze bestickten Taschentücher kaufen konnte und wo so alte Stücke mit Stickerei ausgestellt war. Das älteste ist wirklich ein Museums-Stück und stammt von 1793 - ebenso eines das von 18.. stammt. Tolle Handarbeit. 

die wohl älteste Stickerei-Arbeit auf dem Antikmarkt - Anno 1793






























 










Ich hoffe, die eingefangenen Impressionen und Eindrücke gefallen euch. Wenn ihr gern mehr sehen wollt oder euch für die Fotografie von mir interessiert, könnt ihr gern auch ab und zu auf meinem Fotoblog vorbei schauen.











ANNIE

Kommentare:

  1. Tolle Eindrücke! :) Da gibt es ja wirklich hübsche Dinge! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sophie,

      ja ich hätte so gern so viele Dinge gekauft. Aber leider geht das nicht immer so. Aber es hat schon Spaß gemacht, sich wenigstens die Dinge anzuschauen.

      Liebst,
      Annie

      Löschen
  2. Tolle Bilder :) Ich war auch schon mal in Potsdam allerdings nur für wenige Stunden :/
    xx Alina
    Schau doch mal bei mir vorbei :)
    thelittlediamonds.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alina,

      Danke für Deinen Commi... Potsdam ist ja meine alte Heimatstadt, in der ich bis vor 7 Jahren gelebt hab. Daher komme ich natürlich sehr viel öfter dahin. Wenn ich das nächste Mal dort sein werde, gibt es sicherlich wieder ein paar Impressionen, die ich dann auf meinem Fotoblog - These and This Photography - veröffentlichen werde.

      Liebst,
      Annie

      Löschen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM