Maybelline Lash Sensational Mascara | Review & Tragebilder

 
 
Schon mehr als tausend mal gelesen, zig Youtuber darüber erzählen gehört... die meisten schwärmen dafür. Und jetzt kommt das unvermeidliche ;) ...richtig, ich möchte auch meinen Senf dazu abgeben. 
 


Mitgebracht hat die Mascara meine beste Freundin und Mitbewohnerin, um mal eine andere Mascara auszuprobieren. Oho! man höre und staune. Das kam nämlich seit bestimmt 25 Jahren nicht mehr vor. Seit dem hat sie nämlich immer nur eine einzige benutzt. Ebenfalls von Maybelline. 
 


 


Daher kam es wohl auch, dass sie dann ausnahmsweise mal eine andere griff und mir somit auch gleich noch etwas zum ausprobieren mitbrachte. Nicht dass ich nicht genug Mascaras hätte. Einige sollte ich endlich mal aufbrauchen. Aber neugierig war ich sowieso schon die ganze Zeit, dachte aber... 'neee so lange du so viele hast, holst Du dir erstmal keine neue'

Vielleicht gibt es ja sogar die ein oder andere, den ein oder anderen (jaaa, es gibt auch Kerle, die Mascara benutzen) unter euch, denen die Mascara bisher noch nicht bis nach Hause folgen durfte. Wer also neugierig ist... Here we go.... 
 
Grundsätzlich ist mir wasserfeste Mascara natürlich um einiges lieber, solange aber 'normale' Mascara nicht bei jedem Tränchen oder Regentropfen verlaufen, gebe ich auch diesen Produkten eine Chance. Viele haben mich oft sogar schon mehr überzeugt als ihre sogenannten Waterproof-Kollegen. 
 
 
Auch bei den Bürstchen bin ich hin und wieder ein wenig mäkelig... so sind mir oft Silikonbürsten ein wenig angenehmer. Aber auch nicht alle. Im Gegensatz zu der heißgeliebten  Maybelline Jade Volume Express Waterproof mit ihrem herkömmlichen Bürstchen, hat Maybelline bei der Lash Sensational Mascara auf ein Silikonbürstchen gesetzt. Hier gibt es natürlich unterschiedliche Geschmäcker und so manch einer setzt voll und ganz auf Silikonbürstchen, jemand anderes wiederum nur die, mit den normalen Bürstchen. 
 
Meiner Meinung nach, gibt es kaum eine Mascara, die wirklich alle Wünsche von Volumen, Länge und Schwung zu 100% erfüllt. Und dabei kommt es sogar weit weniger auf das verwendete Material des Bürstchens an, sondern vielmehr auch auf die Beschaffenheit der Wimpern, dem Zusammenspiel der Wimpern und der Mascara.... Aber dazu weiter unten genaueres
 
 
Auch die Form des Silikonbürstchens ist außergewöhnlich und für den ein oder anderen ungewohnt. Ich hatte bereits eine andere Mascara mit der gleichen, bzw nahezu identischen Bürstchen-Form. Und zwar die 'Couvrance'-Mascara, die in der Dezember-GlossyBox 2014 enthalten war. Schon hier war ich begeistert. 
 
Die im Bogen angeordneten kurzen Borsten verwende ich, um die kleinen unteren Wimpern zu tuschen... mit großen Bürsten hab ich schnell einen Patzer und muss mit einem Make up-Entferner Stift ran... Ist mir hier noch nicht passiert... Auch die oberen Wimpern tusche ich damit vor, um anschließend mit den langen Borsten die einzelnen Wimpern zu trennen und optisch etwas zu verlängern. Der sogenannte Wimpern-Fächer-Effekt soll damit erzielt werden.






Der Effekt | Maybelline Lash Sensational Mascara

Gleich vorweg.... ich liebe diese Mascara, denn die Wimpern werden wirklich schön definiert und bekommen einen tollen Schwung. (Oder wie meine Freundin sagen würde... sie hängen nicht, die Wimpern...) Und das ist einfach klasse, es gefällt mir! Die Mascara trennt die Wimpern wundervoll, was für mich unheimlich wichtig ist - denn Fliegenbeine kann ich gar nicht leiden! Wirklich einer der größten Kriterien für mich, was eine gute Mascara ausmacht.

Das Volumen ist - vorallem wenn man bedenkt, dass es sich hier um eine Mascara aus dem Drogeriebereich handelt! - einfach top! Ich nutze nicht regelmäßig eine Wimpernzange, da müssen meine Wimpern schon einen schlechten Tag haben (bad lashes day) denn eigentlich hab ich nicht nur lange Wimpern sondern auch einen tollen, gesunden und natürlichen Schwung. 
 
 
 

 
 

Volumen, Schwung und etwas Länge | Maybelline Lash Sensational Mascara

Wie ich schon betonte, ich mag das Ergebnis der Mascara unheimlich gern. Ich liebe es. Schön gepflegte, definierte und getrennte Wimpern, die einen tollen natürlichen Schwung haben, ohne künstlich oder unnatürlich zu wirken und die Wimpern ein Stückchen verlängern - die eierlegende Wollmilchsau unter den Mascaras... genau diesen Titel verleih ich dieser Mascara. 
 
Ich sollte an dieser Stelle natürlich betonen, dass es bei mir so aussieht und bei jedem anderen natürlich wieder anders wirkt und ausschaut. Jeder hat andere Wimpern, kurz oder lang... dicht oder auch nicht und nicht jeder hat von Natur aus schon Schwung in den Wimpern...
 
Fakt ist jedoch, dass ich bisher nicht wissentlich etwas negatives über diese Mascara gehört oder gelesen habe.... und daher bin ich ziemlich sicher, also zu 99,99999 % sicher, dass auch euch die Mascara durchaus überzeugen kann.... Immerhin konnte sie sogar meine beste Freundin überzeugen und begeistern, die wie gesagt seit 25 Jahren immer ein und die selbe Mascara benutzt hat. 





Mich würde es natürlich sehr freuen, wenn ihr mir eure Erfahrungen und Meinungen mitteilt falls ihr sie auch schon euer Eigen nennt...
 
 
 











ANNIE

Kommentare:

  1. Hallo liebes, was für ein schönes und ausführliches Review :)
    Ich hatte vor mir den mal zu kaufen aber war mir wirklich unsicher ob der die Wimpern wirklich so schön macht! Aber das tut er :) und du hast tolle Bilder dazu gemacht :) das überzeugt mich noch mehr :)
    Liebe Grüße,
    Jule von www.feuer-fangen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr schöne Review! :) Ich habe die Mascara auch und mag sie total! Ich habe grade und kurze Wimpern und durch die Mascara werden sie richtig nach oben gehoben. Ich finde derzeit findet man in der Drogerie richtig gute Sachen!
    LG <3

    AntwortenLöschen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM