Small but beautiful - A DIY Tablet

Hallo ihr Lieben,
 
es wurde ja bereits mehrfach der Wunsch nach weiteren DIY's geäußert. Daher habe ich heute noch einmal eins für euch. Dieses DIY ist genauso einfach, wie der Tischabfalleimer oder der Styropor-Setzkasten.
 
Was ihr dazu benötigt:
Pappverpackung, Deckel von einem Schuhkarton oder ähnliches. Ich habe dazu die Verpackung einer Personenwaage genommen:

 

 
Außerdem benötigt ihr noch:
  • weiße Farbe / Küchenrolle (ganz weiß, keine bunt bedruckten)
  • Servietten
  • Decoupage Leim (Marabu)
  • Decoupage Lack (Marabu) - je nachdem wie ihr wollt - seidenmatt oder hochglänzend
  • Pinsel


Die Pappverpackung der Personenwaage hat die idealen Maße, ist quadratisch und mit einem hohen Rand. Als ich mir die Verpackung so ansah, dachte ich sofort - das gibt ein schönes kleines Tablett. Da ich noch von den Ikea-Servietten in meinem geliebten RosenDesign einige Exemplare daheim hatte, also im gleichen Design wie mein kleiner Tisch-Abfalleimer, hab ich mich also gleich an die Arbeit gemacht und alles vorbereitet. Das bedeutet die oberste, bedruckte Schicht der Servietten vom Rest, also den beiden anderen unbedruckten Schichten zu trennen. 
 


Mit weißer Farbe vorstreichen oder mit Küchenrollenpapier bekleben

Küchenrollenpapier verleiht dem ganzen mehr Stabilität als nur weiß zu streichen/grundieren

Bevor man die Pappe jedoch mit den Servietten beklebt, muss sie weiß grundiert werden, damit die Bedruckung der Verpackung nicht mehr durchschimmert und das Muster der Servietten gut zur Geltung kommt. Hier könnt ihr nun ganz nach eurem Wunsch entweder die Pappe mit weißer Farbe vorstreichen oder wie ich es gemacht habe, die Pappe mit weißem Küchenrollenpapier bekleben. Die Küchenrolle sollte dann wirklich uni weiß sein, ohne Bedruckung.



 
Die Pappe gut mit Decoupage-Leim bestreichen, das Papier auflegen und mit dem Pinsel feststreichen. So faltenfrei wie möglich. Anschließend kommt oben auf das Papier auch jeweils noch etwas vom Decoupage-Leim. Wenn ihr alles bedeckt habt, bzw gestrichen habt, muss alles gut durchtrocknen.

Der Vorteil bei der Küchenrollen-Variante ist, dass alles mehr Stabilität und Festigkeit erhält. Wenn alles Getrocknet ist, macht ihr das Ganze nochmal - nur jetzt mit den oberen Lagen der Servietten. Also den bedruckten  Lagen. Wieder kommt erst der Leim und dann die Servietten. Diesmal wird aber auf die Servietten keine weitere Schicht Leim gestrichen sondern schon die erste Schicht des Decoupage-Lackes. 


 
Wenn ihr alles mit den Servietten bedeckt habt, auch an die Ecken und die Unterseite denken, wieder alles gut durchtrocknen lassen. Insgesamt ist es ratsam mind. 3 Schichten des Lacks aufzutragen. So erhaltet ihr ein glatte und harte Obderfläche, die auch mal feucht abgewischt werden kann. Ihr könnt ruhig bis zu 4 Schichten des Lackes auftragen. Wichtig ist, dass jede Schicht für sich immer gut durchtrocknen kann. Also nach jeder Schicht bitte richtig durchtrocknen. 
 
 
Anschließend ist euer Tablett stabil, wetterfest und lichtbeständig. Eure Pinsel direkt im Anschluss gut mit Wasser ausspülen und reinigen.

Denkt aber daran, das Tablett ist ursprünglich aus Pappe. Also ihr könnt damit keine Bowlingkugeln transportieren.... ;) Aber gerade als Deko macht sich so ein kleines Tablett sicherlich gut.  
Wie gefällt euch diese Idee? Schreibt mir wie immer eure Meinungen / Comments, ich freu mich darauf eure Meinung zu hören. 
Gute Nacht ihr Lieben, schlaft gut - Liebe Grüße aus der Grafschaft,




ANNIE

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM