Make your own one - Lip Palette

Hallo BeautyQueens und -Kings,
 
ich hatte euch bereits kurz ein DIY für euren eigenen farbigen Nagellack vorgestellt. Aber es gibt ja noch viel mehr, was man allein und selbst "herstellen" kann. Ebenfalls durch ein Youtube-Video wurde ich auf die Idee gebracht, sich seine eigene Lip Palette zu erstellen und kreieren.




Besonders hilfreich ist es dann, wenn der Lippenstift eigentlich schon bis runter zu der Plastikhalterung aufgebraucht ist. Gerade bei der Lieblingsfarbe trennt man sich mitunter sehr schwer davon. Abgesehen davon, es ist Verschwendung denn in dieser Plastikhalterung ist ja auch noch einiges von dem Produkt. Und das soll man wegschmeißen? Gerade bei Produkten die schon etwas mehr kosten, finde ich das wirklich weggeschmissenes Geld. 
 


Was braucht ihr um diese Reste noch zu retten und vorallem auch noch sinnvoll nutzen zu können? Vielleicht wissen ja einige schon, worauf ich hinaus möchte. 
 
Ihr benötigt auf jeden Fall die Lippenstifte, die ihr noch weiter nutzen möchtet, kleine Pfännchen, wie sie normalerweise in den Lidschattenpaletten enthalten sind. Magnetfolie, eine Stiftbox aus Metall (ihr wisst schon, diese langen flachen Metallkästen) oder wenn ihr eine leere Palette habt, könnt ihr natürlich auch diese nehmen. Dann fällt der Punkt mit der Magnetfolie und der Dose flach. Und wenn ihr mehrere Lippenstifte habt, runde oder auch rechteckige Etikettaufkleber zum Beschriften. Ich habe diese bei mir weg gelassen, da ich eh nur 3 Lippenstifte zu retten hatte und daher war das noch in einem überschaubaren Rahmen. Desinfektionsspray, Kleenextücher, einen Löffel (am besten einen Esslöffel) und eine Kerze. Ihr benötigt noch einen kleinen Spatel um die Lippenstiftreste aus der Plastikhalterung entfernen zu können. Je besser ihr das auskratzt um so mehr vom Produkt könnt ihr retten.
Als erstes werden die Pfännchen desinfiziert und ordentlich gereinigt. Auch die neuen Pfännchen sollten desinfiziert werden. Wenn ihr die Variante mit den neuen Pfännchen und der Stiftdose gewählt habt, benötigt ihr noch die Magnetfolie. Schneidet für jedes Pfännchen passend die Folie aus und klebt sie auf die Unterseite, damit das Pfännchen in der Stiftbox hält. Auf diese Magnetfolie kommt anschließend noch ein kleines beschriftetes Etikett welche Farbe und Lippenstift in dem Pfännchen sein wird. 

Als erstes kann die Kerze angezündet werden. Achtung! Lasst die Kerze nicht unbeaufsichtigt, keine brennbaren Stoffe in nächster Umgebung und geht bitte vorsichtig damit um. Nicht dass ihr euch die Bude abfackelt! Wenn ihr dies habt, nehmt ihr entweder einen kleinen Spatel oder ein Messer um den Rest des Lippenstiftes abzuschneiden und auf den Löffel zu legen. Kratzt mit dem Spatel möglichst alles aus der Plastikhalterung heraus, so viel wie ihr rauskratzen könnt. Das Pfännchen sollte bereit stehen. Anschließend nehmt ihr den Löffel und haltet ihn über die Kerze. ABER nicht direkt mit kurzem Abstand über der Flamme sondern so, dass es nur heiß wird. Es darf nicht anfangen zu kochen. Es darf also keine Bläschen werfen! 15 bis 20 cm sind ideal. 
 






 
Je weicher ein Lippenstift ist, desto schneller schmilzt er und umgekehrt. Wenn der Lippenstift auf dem Löffel komplett flüssig ist, könnt ihr ihn vorsichtig in das vorbereitete Pfännchen füllen. Nach ein paar Minuten ist der Lippenstift wieder fest geworden und ihr könnt das Pfännchen in die entsprechende Dose oder Palette tun. 
 
 
Ich hatte eine Lidschattenpalette von Artdeco genommen. Insgesamt waren dort mal 6 Pfännchen Lidschatten enthalten, genau 3 waren leer und da ich dann für meine Lieblingslidschatten und Lippenstifte nur noch eine kleine handliche Palette benötige, habe ich mir dort zwei Lippenstifte, die eigentlich schon leer waren und eine Lippenpflege umgefüllt. 

 
Wenn ihr noch Fragen oder Anregungen dazu habt, schreibt mir einfach alles in die Comments. Ich freue mich wie immer über eure Meinungen und Kommentare.
 
Liebe Grüße aus der verschneiten Grafschaft,




ANNIE

Kommentare:

  1. Das ist ja genial! Wieder was dazu gelernt :) Hab deinen Blog bei Blog-Zug.com gefunden (Forum). LG Tine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Annie,
    da wäre ich nie drauf gekommen! Danke für die klasse Idee! Frage: verändert sich der Lippenstift, wenn man ihn erhitzt? Natürlich nicht kochen, hattest du ja geschrieben, aber wirkt sich das Schmelzen irgendwie aus?
    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katrin,

      nein, der Lippenstift verändert sich nicht... sobald er wieder abgekühlt hat, ist er genauso wie vorher... nur eben in dem Palettenpfännchen und nicht mehr in Stiftform...

      Liebe Grüße aus der Grafschaft,
      Annie

      Löschen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM