Care 4 your skin - daily routine

Hallo BeautyQueens & -Kings,
 
Im Moment bin ich irgendwie im Tag-Fieber. Gerade gestern hatte ich euch ja den Inventur2012-Tag gepostet mit meinem ganzen Inventar. Und da mir das im Moment so viel Spaß macht, schieb ich gleich noch einen nach. Und zwar habe ich auch diesen Tag durch Zufall bei einer anderen lieben Bloggerin gefunden und find/fand ihn sehr interessant.



 
 
Ich bin eben sehr neugierig. Nein halt, ich bin wissbegierig :D ...und ich teste viel aus, lese viel Neues und muss es dann eben ausprobieren. Diesmal geht es um Routine. Huch, ich sehe Fragezeichen in einigen Gesichtern... Naja gemeint ist meine Routine in meiner täglichen Pflege zum Beispiel... Welche Cremes wann wie wo und weshalb. Deshalb greife ich das jetzt mal auf.

Ich bin jemand der schon ein wenig auf gute Qualität achtet, aber vorallem muss das Preis / Leistungsverhältnis stimmen. Sicherlich gibt es viele unter euch, die wesentlich mehr haben und auch mehr machen. 
 
 

Morgens wird als erstes das Gesicht gereinigt. Im Normalfall mit milder Seife oder Foaming Cleanser. 
Besonders gern mag ich hier dden rinse-off foaming cleanser von Clinique. Der ist so wunderbar mild und sanft zur Haut. Die Produkte von Clinique vertrage ich eigentlich sowieso am besten... Nur mein Geldbeutel verträgt das nicht so gut ;) Hin und wieder kommt danach ein feuchtigkeitspendendes und pflegendes face spray (ebenfalls Clinique) auf meine Haut, gut einziehen lassen und danach kommt als erstes von Life resonance das Face Serum mit Hyaluronsäure. Anschließend eine Tagescrem. Morgens Feuchtigkeitscreme, im Moment ein Produkt von Sans souci und Abends eine reichhaltige Creme von Calu. 
Hin und wieder, nur nicht zu oft, da meine Haut da etwas gereizt reagiert, ein kleines Peeling mit dem Gesichtsbürstchen und einem milden Reinigungsprodukt. 

Abends läuft das ähnlich, nur dass ich vorher abschminke. Ich habe dafür kein extra Make up-Entferner sondern nehme ein Hautöl von Preval, das auch dafür ausgewiesen ist in der Anwendungsbeschreibung. Danach kommt die gleiche Routine wie morgens. Allerdings trage ich am Abend zusätzlich noch von Preval den Lidbalm auf di Augenlider auf, damit die empfindliche Haut sich über Nacht regenieren darf und kann (bin ja kein Unmensch ;) 

So, das war meine Routine. Habt ihr auch eine Daily Routine und wie schaut diese bei euch aus? Ich bin auf eure Meinungen und Comments gespannt. 
Liebe Grüße aus der frostigen Grafschaft,




ANNIE

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM