4 ur trash on table - kleiner Tischmülleimer


Hallo ihr Lieben,

ihr kennt das sicher auch... warum sollte es euch auch anders gehen als mir. Immer wenn ich irgendwas am werkeln bin, oder wenn ich mich morgens schminke und zurecht mache... das leidige Thema - wohin mit solch kleinen Abfällen wie Wattepads... oder Fadenreste beim Nähen? 

Jedes Mal unter den Tisch langen, den Arm fast auskugeln um an den Papierkorb zu kommen, der unter dem Tisch steht. Tja und so hat sich meiner einer gedacht "Das geht doch auch anders"...


Kennt ihr die... ach Quatsch, blöde Frage - klar kennt ihr sie. Die großen Dosen, wo zum Beispiel Cappucino Pulver oder neuerdings auch Chai Latte Pulver enthalten ist. Bei mir gehen die ja recht schnell leer.  Sogar die großen Dosen. Und was passiert, wenn die Dosen leer sind? Richtig, sie landen im Müll. Optimalerweise in der gelben Tonne. 


FAALSCH!!! Ab und zu wird eine aufgehoben um etwas sinnvolles (oder sinnfreies) daraus zu machen. In meinem Fall eben ein kleiner Abfalleimer für den Tisch. Also so ein kleine süßer Abfalleimer der AUF den Tisch kommt. Jetzt möchte man aber nicht ständig die Kaffee-Reklame vor der Nase haben. Sieht auch etwas "unchick" aus. 

Als erstes, die Dose innen reinigen. Ich habe dies mit einem trockenen Mikrofasertuch getan. Dann wird die Dose am besten mit weißer Farbe vorgestrichen. Das muss nicht unbedingt streifenfrei sein. Wichtig ist, dass man später den Druck, der ja nun mal dort ist, nicht durchschimmert. 




Ist alles gut getrocknet, braucht ihr den Leim und ein paar Servietten eurer Wahl. Da ihr nur die obere Lage der Serviette benötigt, müsst ihr diese von den anderen beiden Lagen trennen. Wie geht das am besten? Ich mach das folgendermaßen. Die Serviette einmal der Länge nach in der Mitte einfach durchreißen. Dann müsstet ihr die drei Lagen super einzeln erkennen können und braucht jetzt nur noch die oberste Lage abzuziehen. Wer sich mit Serviettentechnik auskennt, braucht hier natürlich nicht weiterlesen ;) 


Ansonsten geht es wie folgt weiter. Die vorgestrichene Dose dünn mit Kleber einstreichen und dann vorsichtig die bedruckte Lage der Servietten vorsichtig auflegen, dann am besten mit einem Pinsel glatt streichen. Das könnt ihr mit mehreren Schichten machen. Wenn ihr das habt und die ganze Dose komplett beklebt ist, lasst ihr das gut trocknen und anschließend mit Decoupagelack oder normalem Klarlack überstreichen, damit das ganze wasser- und wischfest wird. Gut trocknen lassen. Fertig.




Ich habe mir noch eine kleine Mülltüte besorgt, diese dann mit einem Satin- bzw Stoffbändchen festgebunden - Fertig. Das sieht nett aus auf eurem Tisch, man kann dieses kleine Eimerchen ja auch am Esstisch verwenden - und es ist nützlich. 

Wie findet ihr die Idee? Und wie gefällt euch meine Umsetzung?

Ganz liebe Grüße aus der Grafschaft und euch allen einen ruhigen und entspannten Abend,




ANNIE

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM