Schon mal 'Liming' probiert? Entspannen auf Tobago-anisch


Das "Liming" gehört, wie der Fischfang, zum Leben auf der Karibikinsel... und noch eine ganze Menge mehr... 

Karibik! Weiße Strände, blaues Wasser und Palmen. Davon träumen doch irgendwie alle. Naja gut, fast alle. Aber ihr habt doch bestimmt auch schon mal daran gedacht oder? Ich auch, ganz ehrlich. Und ich konnte mir vor einigen Jahren, 6 um genau zu sein den Traum erfüllen und war auf Tobago.





Trinidad & Tobago hat der ein oder andere von euch bestimmt schon mal gehört oder?

Tobago ist im Gegensatz zu seiner Schwesterninsel Trinidad um einiges kleiner. Flächenmäßig ist Trinidad nämlich ein ganzes Stück größer. Auf Trinidad befindet sich die Industrie und die größeren Städte, auf Tobago ist alles kleiner und karibischer.




Wie kann man Tobago am besten beschreiben. Die Insel ist - vom Charakter her in zwei unterschiedliche Hälften einzuteilen. Die meisten Hotels, Unterkünfte, Bars und Restaurants befinden sich eher in der südlichen Region der Insel, dem flachen und dichter besiedelten Teil zwischen Flughafen, Plymouth und Scarborough, der Hauptstadt Tobagos mit seinen ca. 15.000 Einwohnern. In unmittelbarer Nähe des recht kleinen Flughafens sehen Sie mit dem Palmenstrand von Pigeon Point und Buccoo Reef die bekanntesten Attraktionen der Insel.




Auf dem Weg nach Plymouth liegt Buccoo, in dem jeden Sonntagabend die sogenannte Sunday School mit Steelbands und heißen karibischen Klängen aus riesigen Boxen Einheimische und Touristen in Scharen anzieht. Hier findet auch jeden Osterdienstag das Ziegen- und Krabbenrennen statt, zu dem jedes Jahr Tausende in den kleinen und ansonsten sehr ruhigen Fischerort strömen. Weiter in Richtung Plymouth gelangt man zum Stone Haven- und Turtle Beach, zwei langen Sandstränden zum Baden, an denen zwischen April und August urzeitliche Meeresschildkröten zum Eierlegen an den Strand kommen. Ein unvergessliches Naturschauspiel - einfach das Gegenteil von einem Lastminute Urlaub.



Briten erbaute und zu guten Teilen erhaltene Festung, von der aus ihr eine phantastische Aussicht über die umliegende Küste und Scarborough mit seinem exotischen Markt und den vielen kleinen bunten Läden genießen können...



Von Scarborough aus gelangt man in den nordöstlichen Teil der Insel mit tropischem Regenwald und einer üppigen Vegetation, kleinen Fischerorten und einsamen Badebuchten. Die Straße an der Atlantikküste entlang nach Speyside und Charlotteville führt am beliebten Argyle Waterfall vorbei. Vom Speyside Lookout hat man eine wunderschöne Aussicht auf Goat Island und die unbewohnte Naturinsel Little Tobago, die als eines der großartigsten Vogelschutzgebiete der südlichen Karibik bekannt ist. Von Speyside aus führt eine steile und kurvenreiche Straße hinüber an die Karibikküste zu dem in einer geschützten Meeresbucht gelegenen Fischerort Charlotteville. Charlotteville ist ein Ort mit traditioneller Dorfgemeinschaft, in dem die Zeit stillzustehen scheint und ein sanfter Tourismus in weitgehendem Einklang mit Natur und Bevölkerung praktiziert wird. Badet an dem Sandstrand des Ortes oder lauft  hinüber zur Pirate's Bay, einer der schönsten Buchten Tobagos.




Entdeckt den tropischen Regenwald mit seiner üppigen Vegetation. Von einer Servicestation aus, die an der Straße zwischen Roxborough und Parlatuvier gelegen ist, kann man auf bis zu acht Kilometer langen nummerierten Hikingtrails das älteste Regenwaldschutzgebiet der westlichen Welt auf eigene Faust oder mit einem fachkundigen Führer erkunden.

Ebenfalls von Scarborough aus sind die kleinen Orte und entlegenen Buchten der Nordwestküste zu erreichen. Castara mit seiner gleichnamigen Bucht, Culloden-Bay, King Peter's Bay, Englishman's Bay, Bloody Bay oder Parlatuvier vermitteln Ihnen das Gefühl von Karibik pur...




Die Beste Reisezeit Trinidad und Tobago ist von Januar bis Anfang Mai. Während des Rest des Jahres kommt es zu vielen stärkeren Niederschlägen und von Juli bis Oktober ist Hurrikansaison. Trinidad und Tobago bleiben normalerweise aber von diesen verschont.







Also, bucht euer Ticket und fangt schon mal an zu limen. Das solltet ihr dann dort perfekt beherrschen.



ANNIE

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM