"Wo hab ich denn den Schlüssel?!"

"Eben hatte ich ihn doch noch!" denkt man sich, meist verwundert, oft auch schon leicht verzweifelt oder aufgeregt und wütend. Vorallem wenn hinter der Person gerad die Haus- oder Wohnungstür ins Schloss gefallen ist. 

Schlüssel vergessen! Wahrscheinlich steckt er noch von Innen. Ich kenne das verdammt gut, nur, dass es bei mir nicht immer beim Schlüssel suchen bleibt. Meistens kommen noch ganz andere Dinge hinzu. Portemonnaie, Handy oder irgendwelche Zettel. Wichtige Zettel!!! Gerade gestern habe ich wieder verzweifelt etwas gesucht. Diesmal in meinem Zimmer. Sonst such ichs oft genug in meiner Handtasche. Egal welche ich gerade bei mir habe.

In den meisten Fällen find ich die verlorengeglaubten Dinge ja doch recht schnell. Bzw. oft findet meine Mitbewohnerin / Freundin meine Sachen. Und ich dafür ihre. Manchmal zumindest. 

Und so geht es den Meisten von uns. Ständig suchen wir am Tag irgendwelche wichtigen und weniger wichtigen Dinge, z. B. die Brille. Mein Vater sucht sie desöfteren mal. Aber auch meine beste Freundin. Diese hat eigentlich sogar gleich mehrere Brillen. Für jedes Zimmer eine. Das Problem ist nur, dass die Brillen aus irgendwelchen Gründen trotzdem meistens in einem anderen Zimmer sind als sie. Oder sie hat schon eine auf dem Kopf geparkt, nimmt die nächste und in einer Lesepause, schiebt sie dann die zweite auch nach oben auf den "Brillen-Parkplatz" um dann festzustellen, dieser ist bereits belegt ist von einer anderen Brille. Mein Gott haben wir darüber schon herzhaft gelacht. 

Liegt das am Alter? Oder eher am Alltag?! Am besten wäre es oft, man macht sich für Alles und Jeden eine Haftnotiz. Das Problem wäre wahrscheinlich - wir würden auch diese vergessen. Oder wir vergessen, wo wir sie hingeklebt haben. Vergesslichkeit im Alltag ist meist bedingt durch mangelnde Konzentration, Stress oder Müdigkeit. Sagen die Experten.

Also was tun dagegen? Ich habe bisher leider noch keine Ideen gehabt, aber vielleicht fällt euch ja was ein. Sollen wir einfach mehr schlafen, wegen der Müdigkeit, und uns mehr konzentrieren? Keine Ahnung, ich weiß es auch nicht. Wie siehts bei euch aus? Oder gehts euch genauso? Ich bin gespannt. (und müde weshalb ich wieder ins Bett zurück krieche)

LG
eure 


ANNIE

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM