Damn hot nails ...too too hot

Hallo ihr Hübschen,
wir nähern uns wirklich mit verdammt großen Schritten dem neuen Jahr. 2014 steht vor der Tür... Und schon fangen die ersten mit ihren Vorsätzen fürs neue Jahr an... ob gut oder schlecht sei jetzt mal dahingestellt... Ich nehme mir gar nichts mehr vor.. glaub ich...
Vielleicht doch... zum Beispiel mehr auf einfarbige Nagellacke bzw -designs umzustellen.. Dafür übe ich im Moment schon brav. Die letzten Male hatte ich wirklich nur ganz normal ohne Schnirkel und Schnurkel oder Extrawürste einfarbigen Lack auf den Nägeln und im Moment habe ich irgendwie mein Faible für rote Lacke entdeckt. Vor Weihnachten hatte ich schon einen Rotton auf den Nägeln... davor übrigens auch schon einen anderen und zu Weihnachten durfte es dann ja kallrot - 'Sexbomb' von Youstar - auf meinen Nägeln sei.


 
 
Nun hatte ich mir von essie einen weiteren Rot-Ton gekauft... too too hot durfte mit zu mir nach Hause und auf meine Nägel. Im gleichen Rutsch habe ich mir nun übrigens auch endlich wieder meinen geliebten essence top coat aus der Better than gel nails - Serie mitgenommen, den es Gott sei Dank immer noch im Sortiment gibt. Wenn man das ja eigentlich vom restlichen Teil der Serie nicht mehr behaupten kann. Ich hatte wirklich viele, verdammt viele Top Coats ausprobiert... u. a. von Catherine und von flormar und letztendlich kam keiner an den essence Lack heran. Mit keinem anderen war ich so zufrieden und so glücklich... und ich bin mehr als froh, ihn wieder auf meinen Nägeln zu haben. 
 

 
 
In Kombination mit dem essie - too too hot - sieht wirklich toll aus. Der too too hot ist ein sehr knalliges helles Rot, ein wenig ins neon gehend. Das Finish ist sehr schön streifenfrei, für einen deckenden Anstrich würde schon fast eine Schicht reichen, jedoch habe ich zwei Schichten aufgetragen um ein garantiert deckendes Schlussbild zu erreichen. Der Pinsel ist - wie bei allen essie-Lacken normalbreit, fächert gut auf und somit lässt sich der Lack teilweise schon fast in einem Pinselstrich auftragen und man hat damit dann mitunter den ganzen Nagel mit Farbe bedeckt... 
 
Dank des Top Coats ist das Finish sehr schön cremig und leicht plastisch... wie eben bei Gel-Nägeln... Die Trockenzeit des 'too too hot' Lackes ist sehr schön kurz und somit kann man die Fingerchen schon nach relativ kurzer Zeit wieder mit normalen Fingertätigkeiten belasten.
 
 
 
Auch die Haltbarkeit war sehr gut... so gut wie überhaupt keine Tip Wear, keine Kratzer oder ähnliches... erst heute,  als ich mit einem Finger wirklich hängen blieb riss ein winzig kleines Stück vom Nagel und somit vom Lack ab... Da kann man wirklich nicht klagen, muss ich sagen. 
 
 
 
Der nächste Lack, der ansteht, ist ebenfalls ein essie.. ebenfalls ein Rot-Ton.. Size Matters... erfahrt ihr in den nächsten Tagen...

Habt ihr eigentlich einen bestimmten 'Feiertags'-Lack zum Beispiel für Silvester? Mögt ihr rote Lacke? Euer Feedback interessiert mich - wie ihr wisst - sehr genau ;) Auch wohin ihr damit dürft... 
Liebste Grüße aus der Grafschaft,



ANNIE

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM