Your skin... my skin - essence my skin mattifying cream Review

¡Hola mi amigas y amigos!
 
nein, keine Panik... ich fange jetzt nicht an auf spanisch mit euch zu reden... ehm schreiben. Dazu reichen auch meine spärlichen Spanisch-Kenntnisse gar nicht aus. Nicht mal ansatzweise. Und das wo ich vor einigen Jahren sogar einen Spanischkurs belegt hatte... an der Abendschule/VHS zusammen mit meiner Mum. Hängen geblieben ist so gut wie gar nichts. 
 
 

Die Temperaturen sind ja im Moment teilweise schon wie in Spanien, auf den Balearen und... naja ihr wisst was ich meine. Einiges kommt mir auch immer mehr spanisch vor aber das gehört in einen anderen Tiegel. Der Tiegel um den es heute geht, ist ein Creme-Tiegel. Und zwar die essence "my skin" - mattifying cream - für normale bis Mischhaut, mit Lychee & Blue Grape - Extrakten. Gekauft habe ich sie mir, als ich vor einiger Zeit im müller meines Vertrauens ein wenig shoppen war. Dazu gabs ja bereits einen Haul Artikel, bei dem ich euch schon verriet, dass ich bei dieser Creme mal zugeschlagen habe... und zwar genau HIER
 
 
 
Ich hatte ja dort bereits ein Review angekündigt. Versprochen ist versprochen und wird auch nicht gebrochen. Eigentlich stand dies tolle Produkt (jaaaa, ich liebe es) schon für gestern auf dem Programm. Aber et is wie et is... irgendwas kommt immer dazwischen.

Mitgenommen habe ich die Creme, weil ich zum einen bisher immer sehr zufrieden war mit den essence-Produkten, zum zweiten kann man bei einem Preis von ca. 1,95 € gar nichts falsch machen und sowohl die Verpackung als auch die Aufschrift hörten sich vielversprechend an. Wie schon kurz angerissen - ich liebe dieses Produkt. Inzwischen habe ich die Creme seid 2 Wochen und bin wirklich begeistert. Aber eins nach dem anderen.
 
 
 
Verpackung: Der kleine weiße Plastiktiegel kommt einer hübschen, wirklich gut aufgemachten Pappumverpackung daher, lila und pink gehalten, mit kleinem Bild von leckeren Früchten. Lychee und blaue Weintrauben in diesem Fall. Der Schraubdeckel ist durchmessertechnisch genauso groß wie der Tiegel, lässt sich dank Schraubverschluss einfach öffnen und verschließen. Zum Schutz ist die Creme zusätzlich mit einer Folie in dem Tiegel gesichert, diese habe ich vor dem ersten Gebrauch komplett entfernt.
Die Produktbeschreibung, Inhalt und Angabe von Inhaltsstoffen ist nicht direkt auf den Tiegel gedruckt sondern auf einer Klebefolie, die auf den Tiegel geklebt wurde. Bei meinem schlägt diese zwar leichte Blasen, aber es geht ja auch um das Produkt IM Tiegel und nicht ob die Folien akkurat aufgeklebt sind.
 
 
 
Inhalt: Im Tiegel sind 50 ml bzw 1.69 fl.oz enthalten. Nach Anbruch des Tiegels ist die Creme noch 6 Monate haltbar. Die Creme ist leicht parfümiert - angenehm frisch und fruchtig. Dezent aber nicht zu aufdringlich. Die Konsistenz der Creme ist angenehm leicht, ein wenig gelartig und in einem wunderschönen Rosa. Ach, da schlägt jedes Mädchenherz höher. Meins auch. Ich bin nun mal - trotz meiner 36 Lenze - ein Mädchen durch und durch. Sie lässt sich gut auftragen und zieht schnell ein. 

Was verspricht essence, was verspricht die Creme? 
Die Mattifying Cream, mit den Inhaltsstoffen Lychee und Blue Grape, verspricht einen langanhaltenden Effekt, der 12 h halten soll. Sie soll Feuchtigkeitsspendend sein und die Haut pflegen und nähren. Als Ergebnis wird eine zarte und weiche Haut versprochen. Zart wie ein Babypopöchen... ;)  Auch hervorragend als Make up Base geeignet und mit einem schützenden UVA/UVB-Filter.

Wie wirds angewendet?
Morgens und Abends wird die Creme, nach der Reinigung, auf Gesicht Hals und Dekolleté aufgetragen.

Was bringt die Creme?
Die Creme mattiert die Haut nach dem Auftragen, spendet Feuchtigkeit und unter normalen Bedingung hält der mattierende Effekt auch wirklich den ganzen Tag. Wenn allerdings draußen und in der Wohnung tropische Temperaturen herrschen, da versagt irgendwann auch die beste Creme. Jedenfalls war das bei mir so. Aber das liegt dann wohl eher daran, dass man bei weit über 30°C einfach sehr stark transpiriert.
Entgegen einiger Stimmen, die vielleicht die feuchtigkeitspende Wirkung vermissen, kann ich nur sagen - ich habe diese Erfahrung nicht gemacht. Im Gegenteil. Meine Haut ist weich und zart wie ein Babypo. ;) Wirklich. Ich würde euch ja mal anfassen lassen, das wird nur leider wohl etwas kompliziert. Wie gesagt, ich nutze diese Creme nun seit zwei Wochen, von der Konsistenz und dem Hautgefühl erinnert sie mich sehr an die Clinique Cremes. Vielleicht nicht zu 100% von der Wirkung, wie auch - die Clinique Produkte kosten ca das 15fache. Aber recht nah dran und ich bin sehr zufrieden und werde sie garantiert auch wieder nachkaufen.

 
Wenn ihr also Mischhaut-Typen seid, kann ich euch für dieses Produkt guten Gewissens eine Kaufempfehlung geben. 
 
 
Liebe Grüße aus der Grafschaft,



ANNIE

Kommentare:

  1. Wow, das klingt wirklich fantastisch. Man kann sich ja gerade bei mattierenden Cremes dumm und dämlich bezahlen, da ist es schön zu wissen, dass auch die Günstigvariante etwas taugt.

    Und im übrigen finde ich deinen Rezensionsstil sehr toll, mach weiter so!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo MarieLuise... inzwischen hab ich mir die Creme bereits ein zweites Mal nach gekauft... ich liebe sie wirklich....

    Danke Dir für Deinen lieben Comment und auch lieben Dank, dass Dir mein Rezensionsstil gefällt... so etwas hört man... ehm Frau natürlich schon sehr gerne

    Liebe Grüße
    Annie

    AntwortenLöschen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM