Es grünt so grün... NOTD / Review

 
vor einigen Tagen erreichte mich ein wirklich tolles Testpäckchen von Catherine. Ich liebe es. Wirklich. Ich bin ja sowieso als Nagellack-Junkie verschriehen und bekannt, inzwischen bekomme ich wirklich Platzprobleme bezüglich der Aufbewahrung der ganzen tollen Lacke. Ich denke, ich sollte anbauen. Fragt sich nur in welche Richtung ich dieses tun werde und ob meine Vermieterin genauso begeistert davon ist, wie ich :D
 
 
 
Und was war nun in dem hübschen kleinen Päckchen von Catherine? Ich bin ja kein Unmensch und daher zeig ichs euch ganz einfach.
 




Vorallem von den Lacken bin ich schwer begeistert, aber auch von dem Soft Remover und dem Lackkorrektur-Stift. Aber dazu bekommt ihr gesonderte Reviews. Ebenso vom Nagelhautentferner und den Feilen, sowie dem Pferdefüßchen. Heute geht es vorrangig um die Farbe Evergreen und den Topcoat, der im Päckchen enthalten war.

Anfangs konnte ich mich nicht entscheiden, ob ich heute blue-ish oder grün-gelaunt war. Letztendlich fiel meine Wahl auf einen Evergreen. ;) Das ist der Name des Lackes. 
 


 
Das erste Mal in Berührung mit einem Catherine-Lack kam ich vor... nein, sorry, ich weiß nicht vor wie vielen Monaten der Catherine Lack in der PinkBox war. Ich weiß nur, dass der Lack in der PinkBox war und mir der Farbton sowas von überhaupt nicht zusagte. Diese 5 Farben sagen mir sehr zu.

In dem kleinen Flakon kommt die Farbe schon sehr schön zur Geltung, hat einen metallischen Schimmer und ist wirklich sehr satt in der Farbgebung. Der Lack hat einen Inhalt von 11 ml und ist aus der Serie First Lady. Die Form des Flakons ist typ. Catherine - zylindrisch und mit einem zylindrischen goldenen Schraubdeckel mit Rillen, an dem - wie üblich bei Nagellacken, das Pinselchen befestigt ist.  Der Pinsel hat eine normale Größe - weder zu breit noch zu schmal und fächert gut auf beim Auftrag. Wenn man von vornerein etwas großzügiger aufträgt, reicht sicherlich eine Schicht beim Auftrag. Vorteilhafter ist jedoch definitiv ein Auftrag von zwei dünneren Schichten. Sie trocknen schneller und geben ein schöneres Finish.



Apropo Finish. Dieses ist beim Evergreen wirklich toll, streifenfrei, cremig und ein wenig plastisch. Der Auftrag ist fantastisch einfach und dadurch entstehen so gut wie keine Patzer. Zwei winzig kleine hatte ich und diese hab ich in nullkommanichts mit dem Lackkorrekturstift ausgebessert. 

 


Zum Schluss habe ich noch eine Schicht des Catherine Topcoats aufgetragen und habe nun ein wirklich glänzendes Ergebnis. Vielleicht einen Touch zu dunkel für den Sommer, etwas heller und knalliger wäre vielleicht besser gewesen... aber mir gefällts trotzdem. Zur Haltbarkeit kann ich aktuell noch nichts sagen - der Lack ist erst heute auf meine Fingerchen gehüpft. Ich halte euch diesbezüglich auf dem Laufenden.
 
Liebe Grüße aus der tropischen Grafschaft,



ANNIE

1 Kommentar:

  1. so ein tolles Paket :) ich bin neidisch. wirklich

    Bei mir läuft zur Zeit ein tolles Gewinnspiel mit über 100 € Warenwert
    Vll haste ja lust mitzumachen?
    http://muffinsidiot.blogspot.de/2013/07/gewinnt-ein-groes-beautypaket-bei-mir.html

    AntwortenLöschen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM