Lifestyle made in Japan - MANGA



Comicfiguren aus Japan haben längst die Welt erobert. Manga gibt es für jede Altersgruppe. Was in den 70er-Jahren seinen Anfang nahm, ist mittlerweile Bestandteil der weltweiten Jugendkultur.



WAS IST MANGA


Manga sind fast gar nicht mehr aus Buchhandlungen wegzudenken da diese auch in Deutschland immer mehr Einfluss gewinnen. Im vergleich zu Comics werden Manga von rechts nach links gelesen  und man liest die einzelnen Handels von rechts oben nach links unten. Ebenfalls werden Manga immer in einem Schwarz/Weiß Ton gehalten und häufig einfach als “Japanische Comics” bezeichnet. Ein Mangaband besitzt ungefähr 200 Seite verteilt auf 3-7 Kapiteln. Im Heimatland von Manga, Japan erscheinen die einzelnen Bänder als Magazin und werden erst später in Sammelbänder, denn so genannten Tankobon zusammengefast.


Lifestyle made in Japan - MANGA TOKYO GHOUL

Lifestyle made in Japan - MANGA TOKYO GHOUL



Neben Manga ist auch Anime äußerst beliebt, wobei 60 % dieser japanischen Zeichentrickfilme auf Comicvorlagen beruhen. Der Fankult geht jedoch weit über das Ansehen von Anime hinaus: In den trendigen Tokioter Stadtteilen Harajuku und Shibuya tummeln sich junge Leute, die aussehen, als seien sie direkt einem Manga oder Anime entsprungen: 


MANGA UND ANIME COSPLAY


Jugendliche mit grell gefärbten Haaren, die mit Haargel und -spray zu abenteuerlichen Frisuren aufgetürmt sind, und Anime-Fans in aufwendig gestalteten Kostümen.

„Cosplay“ (vom englischen „costume play“) ist ein Trend, der auch schon Übersee erfasst hat. Auf sogenannten „Anime Conventions“ treffen sich tausende Fans japanischer Popkultur, um ihre Kostüme zur Schau zu stellen. Der größte Ableger in Österreich ist die „AniNite“, die seit 2003 jährlich in Wien stattfindet. 





TOKYO GHOUL


Die derzeit beliebteste Manga Serie in den deutschen Manga Charts, ist die Dark Fantasie Serie ,,Tokyo Ghoul” von dem Japanischen Mangaka Sui Ishida. Die Handlung der 2011 angefangen Serie dreht sich um Monster, die an der Spitze der Nahrungskette stehen, den ,,Ghoul” Wesen, die sich nur vom Menschenfleisch ernähren können und die Welt in Angst und Schrecken versetzt. 

Am Anfang der Story sehen wir den jungen Studenten Ken Kaneki, welcher wieder im Krankenhaus aufwacht. Nach einem Ghoulangriff durch den Ghoula Liz, wurden er und die böse Ghoula, mit der Bezeichnung “Vielfrass”, von einem Stahlträger erschlagen. Daraufhin bekam der junge Student die Organe von ihr implantiert und lebt nun in Zwei Leben. In dem  Leben der Menschen und dem der Ghoule als so genanter “Halbghoul”. 





Der düstere Dark Fantasie Roman endete im März dieses Jahres mit ganzen 30 Bänden, 3 light Novels und einem kleinen Franchise. Der Roman besitzt ebenfalls eine Anime Adaption, jedoch sind sich Fans des blutigen Spaßes einig, die Manga Serie ist deutlich inhaltlicher als seine Anime Version. 

















Gastautor Gabriel Dolff



FOLLOW ANNIE:
instagram I facebook I twitter 
 

ANNIE

Kommentare:

  1. He :)
    Ich habe den Manga zwar noch nicht beendet, finde die Reihe aber enenfalls deutlich besser als den Anime. Es ist wie immer mit Büchern. ;)
    Ein toller Beitrag!
    Lieben Gruß
    Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacky,

      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar. Es freut mich, dass Dir mein Beitrag gefallen hat. Ich habe inzwischen alle Bände gelesen.

      Liebe Grüße,
      Gabriel

      Löschen

Durch die Veröffentlichung eines Kommentars erklärst du dich ohne gesonderte Zustimmung damit einverstanden, dass anniesbeautyhouse.de deine Daten laut DSGVO speichert. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, Email Adresse, Kommentar sowie IP-Adresse und den Zeitstempel des Kommentars. Es besteht die Möglichkeit einen Kommentar jederzeit zu löschen. Detaillierte Informationen zum Datenschutz und der DSGVO findest du in meinem IMPRESSUM und in meiner DATENSCHUTZERKLÄRUNG .


Weiter weise ich darauf hin, dass beim Kommentieren deine gehashte (= verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Email Adresse) an Auttomatic geschickt wird, damit (falls vorhanden) dein Gravatar (= persönliches Avatar-Bild) angezeigt werden kann.

Instagram

FOLLOW US @INSTAGRAM